Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: ++ Tabakwaren entwendet ++ Korrekturmeldung ++ Körperverletzung: Zeugen gesucht! ++ Verkehrsunfallfluchten: Zeugen gesucht ++

Polizeiinspektion Leer/Emden (ots) - Pressemitteilung (2) der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 26.07.2016

Leer - Tabakwaren entwendet

Leer - Am 25.07.2016 gegen 01:00 Uhr brachen bislang unbekannte Täter durch ein Fenster in einen Kiosk am Bahnhofsring ein und entwendeten nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei Tabakwaren. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Leer zu melden.

Korrekturmeldung zu: Diebstahl aus Garage

Hinweise in dieser Sache werden erbeten an die Polizei in Leer, nicht, wie fälschlicherweise angegeben, an die Polizei in Emden. Ich bitte das Versehen zu entschuldigen.

Emden - Körperverletzung: Zeugen gesucht!

Emden - Wie der Polizei erst jetzt mitgeteilt wurde, kam es bereits am 16.07.2016 gegen 01:00 Uhr bei einem Fest in Wybelsum in der Bettewehrstraße zu einer Körperverletzung. Nach bisherigen Erkenntnissen soll ein 21-jähriger Emder, der zu diesem Zeitpunkt alleine in einer dortigen Bushaltestelle saß, plötzlich von einer bislang unbekannten Person gezielt mit der Faust mehrfach ins Gesicht geschlagen worden sein. Durch diese Schläge wurde der 21-Jährige nicht unerheblich verletzt. Bei dem bislang unbekannten Täter soll es sich um einen ca. 25 Jahre alten, ca. 1,75 m. großen Mann mit kurzen schwarzen Haaren handeln. Hinweise werden erbeten an die Polizei in Emden.

Borkum - Fahrradfahrer verursacht Sachschaden nach Verkehrsunfall und flüchtet - Zeugen gesucht

Borkum - Am 25.07.2016 gegen 13:45 Uhr ereignete sich in der Kiebitzdelle-Dünen ein Verkehrsunfall zwischen dem Fahrer eines Mountainbikes und einem dort abgestellten Kleinbus VW Multivan. Der Fahrradfahrer war laut Zeugenangaben beim Vorbeifahren an dem Kleinbus aus bislang ungeklärter Ursache mit diesem zusammengestoßen und zu Boden gefallen. Im Anschluss daran habe sich der Fahrradfahrer, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, vom Unfallort entfernt. Durch den Zusammenstoß wurde an dem Kleinbus ein nicht unerheblicher Sachschaden verursacht. Wer sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Borkum unter 04922/91860 in Verbindung zu setzen.

Leer - Unfallverursacher gesucht

Leer - Wie bereits gestern berichtet, ereignete sich am vergangenen Sonntag gegen 13:00 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B436in Fahrtrichtung Weener. Nach bisheriger Rekonstruktion der ermittelnden Polizeibeamten fuhr ein weißer Pkw VW T4 mit niederländischem Kennzeichen von der Augustenstraße auf die B436 auf. Hierbei beachtete er den fließenden Verkehr auf der B436 nicht und schnitt die Fahrbahn eines Motorradfahrer, welcher sich auf dabei auf einen weiteren Motorradfahrer auffuhr, um einen Zusammenstoß mit dem PKW zu vermeiden. Nach jetzigen Erkenntnissen verletzten sich beide Motorradfahrer bei der Kollision leicht. Der Verursacher entfernte sich von unerlaubt vom Unfallort. Hinweise in dieser Sache bitte an die Polizei in Leer unter Telefon 0491-976900.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Annika Zempel
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: