Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Nachtragsmeldungen der Polizeiinspektion Leer
Emden

Landkreis Leer / Stadt Emden (ots) - ++ Radfahrer schwer verletzt++ Rauchentwicklung im Fastfoodrestaurant ++ Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall ++

Emden - Radfahrer schwer verletzt

Emden- Am heutigen Sonntag kam es gegen 15:15 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Auricher Straße in Höhe des Philosophenweges. Ein 51-jähriger PKW-Fahrer aus Emden befuhr die Auricher Straße stadteinwärts, als plötzlich ein 64-jähriger Radfahrer vom Wall aus kommend die Fahrbahn kreuzte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Der Radfahrer wurde bei dem Unfall schwer - aber nicht lebensgefährlich - verletzt und ins Klinikum Emden verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Leer - Rauchentwicklung in einem Fastfood-Restaurant

Leer- Am heutigen Nachmittag kam es zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei bei einem Fastfood-Restaurant in der Papenburger Straße in Leer. Hintergrund war eine starke Rauchentwicklung aus dem dortigen Lüftungssystem. Sämtliche Personen wurden sofort aus dem Gebäude evakuiert. Durch die Feuerwehr konnte relativ schnell festgestellt werden, dass es zu einem technischen Defekt in der Lüftungsanlage auf dem Flachdach gekommen ist, wodurch der starke Qualm entstand. Es wurde keine Person verletzt. Am Gebäude entstand kein Schaden. Die Feuerwehr Leer war mit zwei Fahrzeugen vor Ort.

Hesel - Verkehrsunfall mit 5 leicht verletzten Personen

Am Sonntag, 17.07.2016, kam es gegen 14.40 Uhr auf der Kreuzung Auricher Straße (B 72)/Oldenburger Straße (L 24) zu einem Verkehrsunfall, bei dem insgesamt 5 Personen leicht verletzt wurden.

Der Fahrer eines Mercedes A 150 befuhr die Auricher Straße aus Richtung Leer kommend in Richtung Aurich. An der Einmündung zur Oldenburger Straße missachtete er die Vorfahrt eines Pkw Skoda Fabia. Der Fahrer dieses Pkw wollte von der Oldenburger Straße nach links auf die Auricher Straße in Richtung Leer abbiegen.

Seit der zur Zeit vorhandenen Baumaßnahme (Erneuerung der Fahrbahndecke) auf der B 72 zwischen Hesel und Bagband gilt an der besagten Einmündung eine neue Vorfahrtsregelung (abknickende Vorfahrt). Die Ampelanlage ist während dieser Zeit außer Betrieb. Im Mercedes wurden sowohl der Fahrer als auch die Mitfahrerin leicht verletzt. Im Pkw Skoda wurden sowohl der Fahrer als auch die beiden Insassinnen ebenfalls leicht verletzt. Die Verletzten wurden mit 2 Rettungswagen Krankenhäusern in Leer zugeführt. An beiden Pkw entstand erheblicher Schaden. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: