Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Aurich und der Polizeiinspektion Leer/Emden: Unbekannter Geldabheber gesucht!

POL-LER: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Aurich und der Polizeiinspektion Leer/Emden:  Unbekannter Geldabheber gesucht!
unbekannter Geldabheber

Polizeiinspektion Leer/Emden (ots) - Papenburg / Leer - Einem 74-jährigen Mann aus Papenburg ist auf bislang unbekannte Art und Weise die Bankkarte zu seinem Konto abhandengekommen. Mit dieser Karte wurden in zwei Bankfilialen in Leer (Heisfelde und Loga) am 30.12.2015 zwischen 13:30 Uhr und 13:45 Uhr durch zwei Transaktionen eine insgesamt vierstellige Summe von seinem Konto unrechtmäßig abgebucht. Bei diesen Geldabhebungen wurde ein bislang unbekannter Mann durch eine Überwachungskamera aufgenommen. Die Polizei bittet in dieser Sache nun die Bevölkerung um Mithilfe: Wer kann zur Aufklärung dieses Sachverhaltes oder zur Identifizierung des Mannes beitragen? Hinweise werden erbeten an die Polizei in Leer unter 0491/976900.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Annika Zempel
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: