Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: "Frag doch mal die Polizei! - Poldi ermittelt!" (Teil 20) Heute: Müssen Polizisten eigentlich auch noch was lernen?

Poldi das Blaulicht

PI Leer/Emden (ots) - "Frag doch mal die Polizei! - Poldi ermittelt!" (Teil 20)

Hallo, ich bin Poldi, das Blaulicht. Bei jedem Einsatz bin ich dabei und sitze oben auf dem Dach des Polizeiautos. Von hier aus kann ich alles gut sehen. Deshalb kenne ich mich auch gut mit der Polizeiarbeit aus. Ich gebe Antworten auf Fragen, die du dir vielleicht auch schon mal gestellt hast.

Heute: Müssen Polizisten eigentlich auch noch was lernen?

Um Polizist in Niedersachsen zu werden, muss man drei Jahre an der Polizeiakademie studieren. In diesem Studium lernt man alle wichtigen Dinge, die man für seine Arbeit später braucht. Aber auch die bereits fertig ausgebildeten Polizisten nehmen an Fortbildungen und Trainings teil, um fit zu bleiben und im Einsatz das Richtige zu tun. Dafür gibt es bei der Polizeiinspektion Leer/Emden den Polizeitrainer Thorsten Garrels. Thorsten Garrels bereitet seine Kolleginnen und Kollegen in speziellen Trainings auf gefährliche Situation, zum Beispiel einen Messerangriff vor. Von Selbstverteidigung versteht der Polizeitrainer besonders viel, denn er ist sogar Europameister im Schwertkampf. In den Trainings bei Thorsten Garrels haben seine Kolleginnen und Kollegen die Gelegenheit, die Situation solange zu wiederholen, bis alles gut klappt. Sollten die Polizisten dann in Wirklichkeit bedroht werden, können sie die im Training geübten Griffe anwenden. Aber auch Dinge wie Erste Hilfe oder das Fahren mit Blaulicht und Martinshorn werden regelmäßig wiederholt. Das ist fast wie beim Vokabeln lernen - je öfter man es macht, umso besser klappt es.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: