Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der PI Leer/ Emden am Sonntag, den 26.06.2016

Rhauderfehn (ots) - // Am Sonntag, gegen 01:10 Uhr versuchten zwei unbekannte Täter in eine Spielhalle in der 1.Südwieke, in Rhauderfehn einzubrechen. Anwohner bemerkten die Tathandlung und meldeten das Vorgehen sofort der Polizei. Noch vor dem Eintreffen der Polizei ließen die Täter von ihrem Vorhaben ab und verließen den Tatort ohne Beute. Die Polizei führte vor Ort eine Spurensuche durch und nahm die Ermittlungen auf.

Leer// In der Nacht von Samstag auf Sonntag warf ein unbekannter Täter eine Fensterscheibe von einer Buchhandlung im Bahnhof Leer ein. Nach ersten Ermittlungen der Polizei blieb es bei dieser Handlung und das Objekt wurde vom Täter nicht betreten. Die Polizei nahm vor Ort die Ermittlungen auf.

Weener// Am frühen Sonntagmorgen gegen 04:30 Uhr, meldete ein aufmerksamer Zeuge, dass sich zwei männliche Personen auf dem Gelände einer ehemaligen Baustoffhandlung in der Bahnhofstraße in Weener aufhalten. Bei der Überprüfung durch die Polizei wurde festgestellt, dass aus einer Garage diverses Leergut entwendet wurde. Die beiden tatverdächtigen Personen wurden nicht mehr angetroffen. Die Polizei nahm vor Ort die Ermittlungen auf.

Bunde// In der Nacht von Samstag auf Sonntag beschädigte ein unbekannter Täter die Eingangstür zu einem Sonderpostenmarkt in der Industriestraße in Bunde und verschaffte sich so Zutritt in das Gebäude. Im Anschluss wurden Lebensmittel aus dem Markt entwendet.

Leer// In der Nacht von Samstag auf Sonntag beschädigte ein derzeit unbekannter Täter die Verglasung von einem Gebäudefenster einer Kaffeerösterei in der Neuen Straße, um sich vermutlich so Zutritt zu verschaffen. Die Polizei führte vor Ort eine Spurensuche durch und nahm die Ermittlungen auf.

Warsingsfehn// Am Sonntagmorgen gegen 10:40 Uhr kam es in der Königstraße in Warsingsfehn zu einem Schwelbrand in einer Bäckereifiliale. Hierbei wurde durch Rauchentwicklung die Ladeneinrichtung und Backwaren in Mitleidenschaft gezogen. Die Ortsfeuerwehr Warsingsfehn konnte vor Ort ein Übergreifen vom Schwelbrand auf andere Gebäudeteile unterbinden und betrat das Objekt unter Atemschutz. Etwaige Personen wurden nicht verletzt. Erste Ermittlungen der Polizei vor Ort ergaben, dass vermutlich ein Defekt an einer elektrischen Einrichtung in der Bäckereifiliale als mögliche Ursache anzusehen ist.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900, Polizei Rhauderfehn 04952-9230, Polizei Weener 04951-913110, Polizei Bunde 04953-339

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter PHK Dirksen
Telefon: 0491-97690 212
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: