Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 16.06.2016 ++ Anhänger entwendet ++ Bargeld aus Gardinengeschäft entwendet ++ 13-jähriger durch Verkehrsunfall verletzt ++ Straßenlaterne knickt um ++ Verkehrsunfallflucht ++

PI Leer/Emden (ots) - Detern - Anhänger entwendet

Detern - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch entwendeten bislang unbekannte Täter einen auf einem Grundstück in der Schulstraße abgestellten, offenen Pkw-Anhänger mit Leeraner Kennzeichen. Anschließend entfernten sie sich mit dem Anhänger der Marke "Brian James" unbemerkt vom Tatort. Wer etwas gesehen hat oder Hinweise zum Verbleib des Fahrzeuges geben kann, wird um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Bargeld aus Gardinengeschäft entwendet

Leer - Am Mittwoch, in der Zeit zwischen 13:15 Uhr und 14:30 Uhr, nutzen bislang unbekannte Täter die Mittagspause eines Gardinengeschäftes in der Bremer Straße und verschafften sich über ein Fenster Zugang zu den Räumlichkeiten. Sie entwendeten eine dreistellige Summe Bargeld und entfernten sich anschließend unbemerkt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Leer - 13-jähriger Radfahrer durch Verkehrsunfall leicht verletzt

Leer - Um 07:20 Uhr am Mittwochmorgen kam es im Neemannsweg, Einmündung Heisfelder Straße, zu einem Verkehrsunfall, durch den ein 13-jähriger Leeraner leicht verletzt wurde. Der ebenfalls aus Leer stammende, 49 Jahre alte Fahrer eines Daimler wollte vom Neemannsweg nach rechts auf die Heisfelder Straße abbiegen. Hierbei übersah er nach derzeitigem Kenntnisstand den Jungen, der mit seinem Fahrrad auf dem Radweg in Richtung stadteinwärts unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, durch den der Radfahrer sich leicht verletzte. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Hesel - Durch Verkehrsunfall: Straßenlaterne knickt um und beschädigt unbeteiligtes Fahrzeug

Hesel - Um 09:50 Uhr am Mittwoch wollte ein 34 Jahre alter Mann aus Hesel mit seinem Opel Astra von einer Grundstückszufahrt auf die Auricher Straße einbiegen. Hierbei übersah er nach derzeitigem Kenntnisstand eine von links kommende, 43 Jahre alte Frau aus Berumbur in ihrem Opel Vectra. Es kam zur Kollision, durch die der Vectra nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen eine Straßenlaterne stieß. Diese knickte um und fiel auf einen parkenden Mazda. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - In der Zeit zwischen Sonntag, 10:30 Uhr und Montag, 10:30 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen in der Norderstraße abgestellten VW Polo. Anschließnd entfernte er sich vom Unfallort, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Leer zu melden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: