Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

02.05.2016 – 21:15

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der PI Leer/Emden vom 02.05.2016 - Verkehrsunfall auf der A 28 mit einer leicht verletzten Person -

Leer (ots)

Verkehrsunfall auf der A 28 mit einer leicht verletzten Person

Am 02.05.2016 ist es zwischen den Anschlussstellen Leer-Ost und Filsum in Fahrtrichtung Oldenburg gegen 17:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person gekommen. Ein niederländischer Sattelzug mit Auflieger wurde von seinem 64-jährigen Fahrer von dem Hauptfahrstreifen auf den Überholfahrstreifen gelenkt. Hierbei übersah er einen 50-jährigen Pkw VW-Fahrer aus der Krummhörn, der bereits auf dem Überholfahrstreifen in gleiche Richtung fuhr. Dieser konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr unter den Auflieger der Sattelzugmaschine. So wurde er über eine Strecke von ca. 150 m unter dem Gespann mitgeschleift, ehe dieses abgebremst werden konnte. Der Fahrer des Pkw erlitt leichte Verletzungen. Der Fahrer der Sattelzugmaschine blieb unverletzt. Die Fahrbahn wurde für ca. 2 Stunden halbseitig gesperrt. Der Pkw ist Totalschaden. Der Auflieger und einige Felder der Mittelschutzplanke wurden leicht beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf insgesamt ca. 35 000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Brauer, PHK
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden