Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung der PI Leer/Emden für Sonntag, 07.02.2016

Leer (ots) - Hausfriedensbruch

Leer - Am Samstagmorgen wurde gegen 03.15 Uhr eine 43-jährige Frau durch den Sicherheitsdienstes des Zollhauses am Bahnhofsring aufgrund Verstosses gegen das Rauchverbot aufgefordert, die Örtlichkeit zu verlassen. Da die Beschuldigte dieser Aufforderung nicht nachkommen wollte, mußte die Polizei dieses durchsetzen. Die Frau war stark alkoholisiert und wollte zunächst ihre Personalien nicht kundtun. Erst nach Erläuterung der rechtlichen Konsequenzen der Verweigerung gab sie ihre Personalien an und verließ die Örtlichkeit.

Wechselseitige Körperverletzung

Leer - Gegen 03:30 Uhr des Samstagmorgen kam es in der Fetenscheune am Windelkampsweg zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 22-jährigen jungen Mann aus dem Saterland und einem 27-jährigen Mann aus Wiesmoor. Beide Personen wurden leicht verletzt. Nach Aufnahme des Sachverhaltes erhielten beide einen Platzverweis. Über eine mögliche Alkoholisierung der Personen liegen keine Erkenntnisse vor.

Wohnungseinbruch

Rhauderfehn - Ein bisher unbekannter Täter drang in der Zeit vom letzten Montag bis Freitag in ein als Ferienhaus genutztes Wohnhaus in der 2. Südwieke ein. Das Wohnhaus wurde durchsucht. Nach dem hiesigen Kenntnisstand wurden jedoch keine Gegenstände entwendet.

Einbruch in Lagerhalle

Brinkum - Kurz nach Mitternacht von Freitag auf Samstag drangen unbekannte Täter in ein als Lagerhalle genutztes Gebäude an der Immegastraße ein. Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen wurden jedoch keine Wertsachen entwendet. In der Lagerhalle werden vorwiegend Molkereiprodukte gelagert.

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Radfahrerin

Westoverledingen - Am Freitagnachmittag ereignete sich gegen 17:45 Uhr auf der Papenburger Straße Ecke Königstraße ein Verkehrsunfall, in deren Folge eine 48-jährige Fahrradfahrerin leicht verletzt wurde. Ein aus Papenburg kommender 48-jähriger Pkw-Führer wollte von der Papenburger Straße in die Königstraße abbiegen und übersah hierbei die auf dem Radweg längs der Papenburger Straße fahrende Radfahrerin, die zur Behandlung ihrer Verletzungen dem Papenburger Krankenhaus zugeführt wurde. An den genutzen Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
i.A. Dienstschichtleiter PHK Penning des ESD Leer
Telefon: 0491-97690 215 o. 212
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: