Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

02.02.2016 – 12:11

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 02.02.2016 ++ Diebstahl aus Schnellimbiss ++ Pkw beschädigt ++ Verkehrsinsel überfahren ++ Verkehrsunfallflucht ++ Fischwilderei ++

PI Leer/Emden (ots)

Leer - Diebstahl aus Schnellimbiss

Leer - In der Nacht von Sonntag auf Montag verschafften sich bislang unbekannte Täter durch Gewalteinwirkung auf ein rückseitig gelegenes Fenster Zugang zu einem Schnellimbiss in der Mühlenstraße. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen entwendeten sie Bargeld und Dokumente, bevor sie sich unerkannt vom Tatort entfernten. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Hesel - Pkw beschädigt

Hesel - Zwischen Sonntag, 22:00 Uhr und Montag, 06:00 Uhr, beschädigten bislang unbekannte Täter einen auf der Auffahrt eines Hauses in der Osterstraße abgestellten VW Golf. Der Fahrzeugeigentümer bemerkte am Morgen mehrere Risse in der Scheibe der Fahrertür. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Westoverledingen - Verkehrsinsel überfahren

Westoverledingen - Gegen kurz nach 12:00 Uhr am gestrigen Montag befuhr ein 60 Jahre alter Westoverledinger mit seinem Opel die Pastor-Kersten-Straße in Richtung Steenfelderfehn. Aus bislang unbekannten Gründen geriet er in die Fahrbahnmitte und überfuhr hier eine Verkehrsinsel. Durch die Kollision wurde der Mann leicht verletzt. An seinem Opel sowie den Bäumen und Verkehrszeichen auf der Verkehrsinsel entstand Sachschaden.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - Am Freitag, in der Zeit zwischen 19:00 Uhr und 19:10 Uhr, beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer im Vorbeifahren einen am Fahrbahnrand des Burfehner Wegs geparkten Ford und beschädigte ihn hierdurch an Seitenspiegel und Kotflügel. Anschließend entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Zeugen, insbesondere ein namentlich nicht bekannter Anwohner, der den Unfall beobachtet haben soll, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Leer - Fischwilderei - Zeugen gesucht

Leer - Am vergangenen Samstag gegen 14:50 Uhr bemerkten Angler in der Spriekenborger Straße, im Bereich der dortigen Brücke des Polder-Kanals, einen Mann, der mit einem Kunststoffbehälter in Richtung des Ufers ging. Als sie ihn ansprachen, entfernte sich dieser zügig und ohne Antwort in einem dunklen Geländewagen vom Ort des Geschehens. Gemeinsam mit den daraufhin benachrichtigten Beamten der Polizeiinspektion Leer/Emden wurde festgestellt, dass sich ein ca. 30 Meter langes und 1 Meter hohes Stellnetz an der beschriebenen Stelle im Wasser befand. Zahlreiche Fische waren in diesem bereits verendet, einige konnten lebend wieder in die Freiheit entlassen werden. Das Stellnetz wurde entfernt. Da die Gesamtumstände den Anfangsverdacht der Fischwilderei sowie des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ergaben, leiteten die Polizeibeamten ein entsprechendes Strafverfahren ein. Wer Auskunft zu dem verdächtigen Mann geben kann, der sich zur angegebenen Zeit mit Frau und Kind in der Spriekenborger Straße aufgehalten haben soll, oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden