Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Tödlicher Verkehrsunfall

Leer/ Ostfriesland (ots) - Gegen 07:55 Uhr, kam es in 26842 Langholt zu einem schweren Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei zum Unfallhergang und nach Aussage von Zeugen befuhr ein VW Kastenwagen mit einem Sonderanhänger die Dorfstraße (Landesstraße 30) aus Richtung Burlage kommend und bog im Einmündungsbereich Dorfstraße/ Langholter Straße nach links in Richtung Rhauderfehn ab. Die Fahrzeugkombination wurde von einem 32 jährigen Unternehmer aus Lingen geführt. Zeitgleich befuhr ein 25 jähriger Motorradfahrer aus Ostrhauderfehn mit seinem Motorrad der Marke Yamaha die Langholter Straße aus Richtung 1.Südwieke kommend in Richtung Burlage. Im Einmündungsbereich der oben genannten Straßen kollidierte der junge Motorradfahrer mit dem Sonderanhänger und wurde hierbei tödlich verletzt. Zusätzlich zum Notarzt und dem Rettungsdienst wurde von der Polizei auch ein Notfallseelsorger eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter, PHK Dirksen
Telefon: 0491-97690 212
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: