Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 08.10.2015

Polizeiinspektion Leer/Emden (ots) - Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 08.10.2015

Nortmoor - Stark alkoholisierter LKW-Fahrer verursacht Verkehrsunfall

Nortmoor - Am 07.10.2015 gegen 07:00 Uhr befuhr ein 56-jähriger Quendorfer mit einem Sattelzug die Gewerbestraße in Nortmoor. Auf einem dortigen Parkplatz beschädigte er dann einen dort bereits abgestellten LKW. Bei der anschließenden Verkehrsunfallaufnahme durch die Polizei stellten die Beamten fest, dass der LKW-Fahrer erheblich alkoholisiert war (2,85 Promille), so dass ein Strafverfahren eingeleitet, eine Blutprobe veranlasst und der Führerschein des LKW-Fahrers beschlagnahmt wurde.

Rhauderfehn - Trunkenheit im Verkehr und Widerstand gegen Polizeibeamte

Rhauderfehn - Am 08.10.2015 gegen 02:00 Uhr kam es in der Potshauser Straße in Rhauderfehn zu einem Verkehrsunfall. Ein 36-jähriger Mann aus Ostrhauderfehn befuhr mit einem Mercedes Sprinter die Potshauser Straße. Der stark alkoholisierte Fahrzeugführer (2,42 Promille) kam nach derzeitigem Ermittlungsstand in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr dann eine Verkehrsinsel, beschädigte einige Verkehrsschilder und riss ein Ortsschild aus der Verankerung. Der Sprinter kippte anschließend auf die Seite, wodurch sich der Fahrzeugführer leicht verletzte.

Anschließend sollten die Personalien des 36-Jährigen festgestellt werden, was der Mann jedoch verweigerte, so dass dieser nach Ausweispapieren durch die Polizisten durchsucht werden musste. Nachdem so die Identität des Ostrhauderfehners festgestellt werden konnte, versuchte dieser, einen der Beamten gegen einen auf der Potshauser Straße herannahenden LKW zu stoßen, was jedoch durch den Beamten verhindert werden konnte. Daraufhin sollte der Täter zur Durchführung der erforderlichen Blutentnahme zur Polizeidienststelle gebracht werden, wogegen er jedoch erheblichen Widerstand leistete, so dass die Polizisten das Reizstoffsprühgerät einsetzen mussten. Anschließend konnte der Täter zur Dienststelle gebracht werden, wo er nach Durchführung der Blutentnahme und der Beschlagnahme seines Führerscheins zur Verhinderung weiterer Straftaten zunächst über Nacht in Gewahrsam genommen wurde.

Gegen den Täter wurden entsprechende Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren u.a. wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und der Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Leer - Verkehrsunfall mit leicht verletztem Kind

Leer - Am 07.10.2015 gegen 19:30 Uhr befuhr eine 26-jährige Leeranerin mit ihrem PKW die Johannstraße in Richtung des Hoheellernweg in Leer. Im Bereich der dortigen Kreuzung übersah die PKW-Fahrerin in der Dunkelheit das auf einem Fahrrad von rechts kommende und bevorrechtigte Kind (10 Jahre) aus Leer. Das zehnjährige Mädchen wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.

Ostrhauderfehn - Einbruch in Getränkemarkt

Ostrhauderfehn - In der Nacht vom 06. auf den 07.10.2015 drangen bislang unbekannte Täter in einen Getränkemarkt an der Hauptstraße ein und entwendeten dort Leergut. Zeugen, die dort auffällige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Emden - Ehrlicher Finder

Emden - Am Nachmittag des 07.10.2015 fand ein 37-Jähriger Ihlower eine Tragetasche mit Geldbörse auf einem Supermarktparkplatz in der Thüringer Straße und Emden und gab diese bei der Polizei in Emden ab. Die glückliche Besitzerin aus Emden konnte durch die Polizei ausfindig gemacht werden und nahm ihre Sachen erfreut wieder an sich.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900 Polizei Emden 04921-8910 Polizeistation Westoverledingen 04955-935393 Polizeistation Moormerland 04954-89381110 Polizeistation Weener 04951-913110 Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230 Polizeistation Uplengen 04956-1239 Polizeistation Hesel 04950-1214 Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Annika Zempel
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: