Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: Öffentlichkeitsfahndung nach einem 27-jährigen Mann

Stralsund (ots) - Bereits seit dem 17.02.2019 gilt der 27-jährige Richard Kögler aus Dresden als vermisst. Er ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

06.10.2015 – 10:28

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 06.10.2015

Polizeiinspektion Leer/Emden (ots)

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 06.10.2015

Weener - Fahrt unter Betäubungsmitteleinfluss

Weener - Am frühen Morgen des 05.10.2015 kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung der PI Leer/Emden einen 34-jährigen Leeraner, welcher mit einem PKW die Komm. Hesse Straße in Weener befuhr. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und entsprechende Ordnungswidrigkeiten- und Strafverfahren eingeleitet.

Leer - Güterzug nach Verkehrsunfall entgleist

Leer - Am 05.10.2015 gegen 12:00 Uhr befuhr ein 61-jähriger LKW-Fahrer aus dem Saterland mit einem Sattelzug die Hafenstraße in Richtung Industriestraße in Leer. Nach derzeitigem Ermittlungsstand übersah der Saterländer in Höhe des dortigen Bahnübergangs einen von rechts kommenden bevorrechtigten, unbeladenen, Güterzug, so dass es zu einem Zusammenstoß kam. Durch den Zusammenstoß entgleiste der erste Waggon. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - Bereits am 26.09.2015 um 10:00 Uhr kam es auf einem Parkplatz in der Johann-Wessels-Straße in Emden zu einem Verkehrsunfall. Dabei beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer vermutlich beim Ein- oder Ausparken den auf einer Parkstellfläche abgestellten grauen Peugeot. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Emden zu melden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter: Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Annika Zempel
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung