Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 28.09.2015

PI Leer/Emden (ots) - Rhauderfehn - Motorroller beschädigt

Rhauderfehn - Am Sonntag, in der Zeit zwischen 15:20 Uhr und 15:30 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter beide Spiegel von einem im Bernhards Padd abgestellten Motorroller ab. Anschließend entfernten sie sich unerkannt vom Tatort. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Emden - Mehrere VW Polo beschädigt

Emden - In der Nacht von Samstag auf Sonntag beschädigten bislang unbekannte Täter mehrere VW Polo im Emder Innenstadtbereich. An zwei in der Straße Am Burggraben abgestellten Exemplaren wurden Kratzer bzw. Beulen festgestellt. In der Großen Straße wurde das Kennzeichen eines VW Polo beschädigt. Ob die Taten miteinander in Zusammenhang stehen, kann noch nicht gesagt werden. Wer etwas beobachtet hat oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Westoverledingen - Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt - Verursacher alkoholisiert

Westoverledingen - Gegen 19:50 Uhr Sonntagabend kam es in der Rotdornstraße zu einem Verkehrsunfall, durch den ein Radfahrer verletzt wurde. Der 21 Jahre alte Fahrer eines VW setzte mit seinem Fahrzeug zurück und stieß dabei gegen einen 42-jährigen Westoverledinger, der auf seinem Fahrrad auf dem dortigen Radweg unterwegs war. Vorangegangen war nach derzeitigem Stand der Ermittlungen ein Konfliktgespräch über die zu hohe Geschwindigkeit des VW-Fahrers. Ob dieser daraufhin absichtlich mit dem Radfahrer kollidierte oder ihn übersah, steht noch nicht fest. Durch den Zusammenstoß stürzte der 42 Jahre alte Mann und verletzte sich schwer. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Im Zuge der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 21-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test am mobilen Alkomaten ergab einen Wert von 1,04 Promille. Er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter: Polizei Leer 0491-976900 Polizei Emden 04921-8910 Polizeistation Westoverledingen 04955-935393 Polizeistation Moormerland 04954-89381110 Polizeistation Weener 04951-913110 Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230 Polizeistation Uplengen 04956-1239 Polizeistation Hesel 04950-1214 Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: