Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

09.09.2015 – 22:24

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung vom 09.09.2015 (Nachtrag)

PI Leer/Emden (ots)

Sattelzug kippt auf die Seite, Fahrer wurde von der Sonne geblendet

Am 09.09.2015, gegen 19.40 Uhr, befuhr ein 30-jähriger Fahrer eines Sattelzuges die A 28 in FR Leer. Zwischen der AS Leer-Ost und dem AD Leer, in Höhe KM 26,0 wurde er von der tiefstehenden Sonne so stark geblendet, dass er nach seiner Sonnenbrille griff und dabei den Sattelzug zu sehr nach rechts lenkte. Aufgrund dessen fuhr er mit dem 33 Tonnen schweren Sattelzug in die hochlaufende Berme, verlor die Kontrolle über den LKW und kippte nach links auf die Seite. Der Sattelzug war lediglich mit Getränken und Trockensortimenten (Lebensmitteln) beladen. Der Fahrer des Hamburger Unternehmens blieb unverletzt. Ein Austritt von Motor-/ oder anderen gefährlichen Flüssigkeiten wurde vor Ort nicht festgestellt. Die Bergungsarbeiten dauern zur Zeit noch an.

Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 100 000 EUR beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden