Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

27.05.2015 – 13:05

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 27.05.2015

PI Leer/Emden (ots)

Leer - Diebstahl aus Lagerhalle

Leer - In der Zeit zwischen Pfingstmontag, 14:00 Uhr, und Dienstag, 07:00 Uhr, verschafften sich bislang unbekannte Täter Zugang zur Lagerhalle einer Firma in der Zinnstraße und entwendeten aus dieser Spezialwerkzeug und Kupferkabel im Wert von mehreren tausend Euro. Anschließend entfernten sie sich unerkannt vom Tatort. Wer in diesem Zusammenhang Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Leer - Bargeld aus Firmenbüro entwendet

Leer - Bislang unbekannte Täter gelangten in der Zeit zwischen Montag, 17:30 Uhr, und Dienstag, 07:50 Uhr, durch Gewalteinwirkung auf ein Fenster in das Büro einer Firma in der Jahnstraße. Aus diesem entwendeten sie nach derzeitigem Stand der Ermittlungen eine dreistellige Summe Bargeld, einen leeren Tresor sowie ein I-Phone 5. Anschließend entfernten sie sich unerkannt mit ihrem Diebesgut vom Tatort. Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Emden - Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Emden - Gegen 03:00 Uhr in der Nacht zum heutigen Montag wurden Beamte der Polizeiinspektion Leer/Emden nach Auslösung einer Alarmanlage zu einer Gaststätte in der Neutorstraße gerufen. Beim Eintreffen vor Ort konnte sogleich eine eingeschlagene Fensterscheibe festgestellt werden. Durch die offene Scheibe war ein Mann zu sehen, der auf einer Sitzgelegenheit in der Kneipe platzgenommen hatte und hier alkoholische Getränke konsumierte. Wie sich herausstellte, hatte der 48-Jährige in bereits angetrunkenem Zustand die Fensterscheibe eingeschlagen, um in der Gaststätte seinen anhaltenden Durst zu stillen. Hierbei zog er sich leichte Schnittverletzungen zu, die im weiteren Verlauf im Krankenhaus behandelt werden mussten. Ein Test am Atemalkoholmessgerät brachte einen Wert von 2,21 Promille hervor. Zur Ausnüchterung und Verhinderung weiterer Straftaten verbrachte der Mann den Rest der Nacht im Gewahrsam der Polizei Emden.

Leer - Fahrt unter Betäubungsmitteleinfluss

Leer - Gegen 23:00 Uhr am gestrigen Dienstag unterzogen Beamte der Polizeiinspektion Leer/Emden den 20 Jahre alten Fahrer eines Audi in der Hauptstraße einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Ein durchgeführte Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamine, sodass der Mann aus Weener eine Blutentnahme zur weiteren Beweisführung über sich ergehen lassen musste. Darüber hinaus wurde ihm die Weiterfahrt untersagt, die Fahrzeugschlüssel vorübergehend sichergestellt und ein entsprechendes Verfahren gemäß Betäubungsmittelgesetz gegen ihn eingeleitet.

Emden - Einbruch in Toto Lotto-Geschäft

Emden - In der Zeit von Montag, 16:00 Uhr, bis Dienstag, 08:00 Uhr, gelangten bislang unbekannte Täter durch Gewalteinwirkung auf ein Fenster in ein Toto Lotto-Geschäft in der Brückstraße. Offenbar hatten sie es auf die Wertgegenstände der ebenfalls im Ladenlokal befindlichen Postfiliale abgesehen. Die Täter entwendeten nach derzeitigem Stand der Ermittlungen Bargeld und Briefmarken im Gesamtwert von etwa 3000 Euro, bevor sie den Tatort unerkannt verließen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Emden - Zeugin einer Verkehrsunfallflucht gesucht

Emden - Gegen 17:45 Uhr am vergangenen Dienstag, kam es in der Pottgießerstraße zu einem Verkehrsunfall, durch den ein 14 Jahre alter Jugendlicher aus Emden leicht verletzt wurde. Dieser war zusammen mit einem Freund auf sogenannten "Longboards" in Richtung Neuer Markt unterwegs. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem weißen Opel Combo kam ihnen entgegen, und erfasste den 14-Jährigen bei einem unerwarteten Parkmanöver. Dieser kam dadurch zu Fall und verletzte sich leicht am linken Arm. Nach einem kurzen Gespräch verließ der Unfallverursacher die Örtlichkeit, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Mögliche Zeugen, insbesondere eine Frau, die das Kennzeichen auf einem Kassenzettel für die beiden Jungen notieren wollte, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter: Polizei Leer 0491-976900 Polizei Emden 04921-8910 Polizeistation Westoverledingen 04955-935393 Polizeistation Moormerland 04954-89381110 Polizeistation Weener 04951-913110 Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230 Polizeistation Uplengen 04956-1239 Polizeistation Hesel 04950-1214 Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung