Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

07.05.2015 – 13:54

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 07.05.2015

PI Leer/Emden (ots)

Moormerland - Roller entwendet

Moormerland - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch entwendeten bislang unbekannte Täter einen Roller der Marke Hyosung. Dieser war durch den Geschädigten vor einem Haus in der Königstraße abgestellt worden. Die Täter entfernten sich unerkannt mit ihrem Diebesgut. Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Moormerland/A 31 - Frau durch Verkehrsunfall leicht verletzt

Moormerland - Gegen 13:40 Uhr am gestrigen Mittwoch kam es auf der A 31 zu einem Unfall, durch den eine Verkehrsteilnehmerin leicht verletzt wurde. Die 31 Jahre alte Frau war mit ihrem Alfa in Richtung Leer unterwegs, als sie zwischen den Anschlussstellen Riepe und Neermoor aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam, zunächst gegen die Mittelschutzplanke und dann in den Wildschutzzaun schleuderte. Sie wurde leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Es wutrde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Emden - Fahrräder aus Garage entwendet

Emden - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch verschafften sich bislang unbekannte Täter Zugang zu einer Garage in der Godfried-Bueren-Straße und entwendeten aus dieser drei Fahrräder der Marke Gazelle. Anschließend entfernten sie sich mit den Rädern unerkannt vom Tatort. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rhauderfehn - Verkehrsunfallflucht

Rhauderfehn - Am 07.05.2015 gegen 11:00 Uhr kam es in Rhauderfehn, im Kreuzungsbereich Rajen/Ecke 3. Südwieke, zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Der Fahrer eines Mercedes Geländewagens geriet auf die Gegenfahrbahn und streifte einen entgegenkommenden, silberfarbenen Mercedes. Trotz der entstandenen Beschädigung an dem silberfarbenen Pkw, setzte der Fahrer des Geländewagens seine Fahrt in Richtung Klostermoor fort, ohne sich um den Vorfall und einen Personalienaustausch zu kümmern. Dieser, sowie mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter: Polizei Leer 0491-976900 Polizei Emden 04921-8910 Polizeistation Westoverledingen 04955-935393 Polizeistation Moormerland 04954-89381110 Polizeistation Weener 04951-913110 Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230 Polizeistation Uplengen 04956-1239 Polizeistation Hesel 04950-1214 Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung