Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

20.02.2015 – 13:41

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 20.02.2015

PI Leer/Emden (ots)

Filsum - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Filsum - Am 19.02.2015, gegen 07:45 Uhr, wurde eine 44-jährige Frau aus Filsum durch die Polizei kontrolliert, nachdem sie mit einem Pkw die Hauptstraße befahren hatte. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass die 44-jährige nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Emden - Verkehrsunfall mit leicht verletztem Fahrradfahrer

Emden - Am Morgen des 19.02.2015, gegen 05:45 Uhr, befuhr eine 24-jährige Frau aus Großheide mit einem Pkw die Ringstraße in Emden. Beim Abbiegen auf die Straße "Schweckendieckplatz" übersah die junge Frau gem. ersten Ermittlungen einen 19-jährigen Fahrradfahrer aus Emden, der einen Radweg vor der Straßeneinmündung passierte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und dem Fahrradfahrer. Durch einen folgenden Sturz wurde der 19-jährige leicht verletzt und im Anschluss durch den Rettungsdienst zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - In der Nacht vom 17.02.2015 auf den 18.02.2015 (14:45 Uhr) wurde ein KIA Soul, welcher auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Blinke" in Leer parkend abgestellt worden war, durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Unfallverursacher touchierte den KIA wahrscheinlich beim Ein- oder Ausparken, entfernte sich im Anschluss jedoch, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Leer in Verbindung zu setzen.

Bunde - Einbruch in Grundschule und Kindergarten

Bunde - Bislang unbekannte Täter drangen in der Nacht vom 19.02.2015 auf den 20.02.2015 durch Gewalteinwirkung auf eine Tür in die Räumlichkeiten der Grundschule Dollart, Heinitzpolder, ein. Die Täter flüchteten jedoch gem. jetzigen Erkenntnisstand nach dem Eindringen in das Gebäude vom Tatobjekt, ohne Diebesgut zu erlangen. Ebenfalls im gleichen Zeitraum drangen unbekannte Täter mittels Gewalt in den Kindergarten Dollart ein. Wieder flüchteten die Täter ohne Diebesgut. Die Polizeistation Bunde und die Polizei Leer bitten Zeugen um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden