Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Leer/Emden mehr verpassen.

16.01.2015 – 21:01

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung der Polizeiinspektion Leer/Emden

Polizeiinspektion Leer/Emden (ots)

Intensive Suchmaßnahmen nach psychisch kranker Person

Weener - Am heutigen Tage sollte gegen 16:20 Uhr ein 26-jähriger Weeneraner aufgrund einer akuten Eigen- und Fremdgefährdung zwangseingewiesen werden. Der 26-Jährige entzog sich der Einweisung durch eine fußläufige Flucht in ein Waldgebiet an der Oedenfelder Straße. Das Waldgebiet wurde anschließend durch hinzugezogene Polizeieinsatzkräfte umstellt und mittels angefordertem Polizeihubschrauber nach dem Flüchtigen durchsucht. Während der über zweistündigen Suchmaßnahmen wurde durch die niederländische Polizei mitgeteilt, dass die gesuchte Person in den Niederlanden von der Polizei aufgegriffen worden ist. Es folgte die Zwangseinweisung des 26-Jährigen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden