Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

03.01.2015 – 07:52

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der PI Leer/Emden für Samstag, 03.01.15

Leer (ots)

Körperverletzung

Leer - Am Samstagmorgen kam es kurz vor 2 Uhr auf der Tanzfläche der Diskothek am Windelkampsweg zu einer Körperverletzungshandlung zum Nachteil eines 19-jährigen jungen Mannes. Dieser war mit drei anderen männlichen Personen in einen Streit geraten, in dessen Folge diese auf ihn einschlugen. Einer der Beschuldigten (24 Jahre) konnte noch vor Ort ermittelt werden. Das Opfer wurde leicht verletzt. Zeugen der Tathandlung werden gebeten, sich bei der Polizei in Leer zu melden.

Versuchter Einbruch

Leer - Unbekannte Täter versuchten über die Tage des Jahreswechsels in ein Wohnhaus in der Siedlerstraße einzudringen, ließen aber aus bisher unbekannten Gründen von ihrer Tatausführung ab.

Wohnungseinbruch

Leer - In den späten Abendstunden des Freitages gelangte ein bisher unbekannter Täter über einen Balkon in eine Wohnung in der Evenburgallee und entwendete aus der Wohnung Bargeld.

Brand eines leerstehenden Wohnhauses

Rhauderfehn - Am frühen Abend des Freitages geriet aus bisher unbekannten Gründen ein leerstehendes Wohnhaus an der Straße Rajen in Brand. Der hintere Teil des Hauses brannte völlig aus, der vordere Teil des Hauses wurde durch die Rauchentwicklung und die erforderlichen Löscharbeiten schwer beschädigt. Bei dem Wohnhaus handelt es sich um ein ca. 100 Jahre altes landwirtschaftliches Gebäude, dass in den letzten Jahren unbewohnt war. Zur Brandbekämpfung wurde die Feuerwehr Westrhauderfehn eingesetzt, die ein Übergreifen des Feuers auf nebenstehende Gebäude verhindern konnte.

Ausgehobene Rinnsteingitter

Westoverledingen - Am Morgen des Freitages mussten Anwohner der Lindenstraße feststellen, dass unbekannte Täter über eine Strecke von ca. 900 Metern alle Rinnsteingitter aus der Fahrbahn entfernt und in den Seitenraum geworfen hatten. Die Gitter konnten allesamt wieder aufgefunden und eingesetzt werden. Sach- und/oder Personenschäden sind nicht eingetreten. Zeugen der Tathandlung werden gebeten, sich bei der Polizei in Westoverledingen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
i.A. Dienstschichtleiter PHK Penning des ESD Leer
Telefon: 0491-97690 215 o. 212
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung