Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung des Polizeikommissariates Emden vom 21.12.2014

Emden (ots) - Pressemitteilung des PK Emden vom 21.12.2014

Einbruchdiebstahl in Blumengeschäft

In der Nacht vom 19. auf den 20. Dezember schlugen bislang unbekannte Täter ein Fenster im Hinterhof eines Blumengeschäftes am Treckfahrtsweg in Emden ein. Aus dem Geschäft wurde ein Kasseneinsatz mit Wechselgeld entwendet. Eventuelle Zeugen, die im genannten Zeitraum ungewöhnliche Beobachtungen gemacht haben, mögen sich bitte mit der Polizei Emden in Verbindung setzen.

Am 20.12., gegen 06.25 Uhr kam es in Emden in der Auricher Str. zwischen einem Fahrgast und einem Taxifahrer zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung über die Entrichtung des Fahrpreises. Im weiteren Verlauf zog der Fahrgast plötzlich eine Schusswaffe und bedrohte den Taxifahrer damit. Der Taxifahrer und ein weiterer Zeuge, der ebenfalls Insasse des Taxis war, konnten aus dem Fahrzeug flüchten. Nach einer kurzen weiteren Bedrohung flüchtete der Täter ebenfalls zu Fuß . Der Täter konnten im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung durch die Polizei gestellt werden. Bei seiner Festnahme leistete er erheblichen Widerstand.

Zeugen zu den o.a. Vorfällen werden gebeten sich mit der Polizei Emden unter der Rufnummer 04921-8910 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfälle

In der Zeit vom 20.12, 22.30 Uhr bis 21.12., 01.40 Uhr wurde im Parkhaus des Cine-Star Kinos in der Abdenastr. ein parkendes Fahrzeug von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer angefahren und beschädigt. Ein Zeuge, der den Vorfall wohl beobachtet hatte, hinterließ am beschädigten Fahrzeug einen Zettel mit dem Kennzeichen des verursachenden Fahrzeuges. Der Zeuge versäumte es jedoch, seinen Namen bzw. seine Telefonnummer auf dem Zettel zu vermerken. Dieser oder weitere Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Am 19.12., gegen 20.00 Uhr kam es an der Einmündung Agterum/Neutorstr. in Emden zu einem Verkehrsunfall mit Flucht. Ein PKW Fahrer befuhr mit seinem PKW die Straße Agterum in Rtg. Neutorstr. An der Einmündung missachtete der Fahrer das Rotlicht der dortigen LZA. Im Kreuzungsbereich stieß er zunächst mit einem anderen PKW zusammen. Anschließend geriet er auf eine Verkehrsinsel und beschädigte dort eine Straßenlaterne. Herabfallende Teile der Straßenlaterne beschädigten ein weiteres an der Unfallstelle befindliches Fahrzeug. Nach dem Zusammenstoß wurde der Fahrer zunächst von einem Unfallbeteiligten angesprochen, flüchtete dann aber mit seinem erheblich beschädigten PKW in Rtg. Auricher Str. Nach Angaben des zweiten Unfallbeteiligten und von Zeugen soll der Fahrer erheblich unter Alkoholeinfluss gestanden haben. Fahrer und PKW konnten im Stadtgebiet von Emden durch die Polizei angetroffen werden.

Zeugen, die zu den o.a. Verkehrsunfällen sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten sich mit der Polizei Emden unter der Telefonnr. 04921-8910 in Verbindung zu setzen.

Potthoff, PHK'in

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Polizeikommissariat Emden $user.getName()
Telefon: 04921-891 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: