Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 19.12.2014

PI Leer/Emden (ots) - Leer - Verkehrsunfallflucht nach Kollision mit Begrenzungspfahl

Leer - Gestern, zu einer nicht näher eingrenzbaren Zeit, befuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer den Moorweg in Richtung Heisfelder Straße. Er übersah die am rechten Fahrbahnrand befindliche Verkehrsinsel und kollidierte dadurch mit einem hier platzierten Begrenzungspfahl. Durch den Aufprall wurde der Pfahl komplett herausgerissen. Der Verursacher entfernte sich anschließend, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Leer zu melden.

Leer - Diebstahl aus Pkw

Leer - In der Zeit zwischen dem vergangenen Mittwoch, 19:00 Uhr, und dem gestrigen Donnerstag, 08:00 Uhr, gelangten bislang unbekannte Täter ins Innere eines auf einer Auffahrt im Sandkamp abgestellten Volvo. Sie entwendeten in diesem befindliche Geschenke, Werkzeug und Bargeld und verursachten darüber hinaus Kratzer an der Fahrertür. Anschließend entfernten sie sich unerkannt. Wer Hinweise zur Tatbegehung geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Großsander - Einbruch in Einfamilienhaus

Großsander - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag drangen unbekannte Täter nach Gewalteinwirkung auf eine Tür in ein Wohnhaus im Kolkenweg ein und entwendeten persönliche Gegenstände aus den Räumlichkeiten. Anschließend entfernten sie sich unerkannt. Wer in diesem Zusammenhang relevante Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Emden - Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz des VW-Werkes

Emden - Gestern, in der Zeit zwischen 12:40 Uhr und 21:50 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen auf dem Parkplatz des VW-Werkes (Parkreihe 3) abgestellten Audi A6 in der Farbe Blau. Anschließend entfernte er sich, ohne sich um den entstandenen Schaden oder einen Personalienaustausch zu kümmern. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Emden zu melden.

Leer - Einbruch in Wohnhaus

Leer - Gestern, zwischen 15:00 Uhr und 18:00 Uhr, gelangten bislang unbekannte Täter durch Gewalteinwirkung auf die Terrassentür in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrparteienhauses im Wendekamp. Hier durchsuchten sie die Räumlichkeiten und entwendeten Bargeld und Wertgegenstände, bevor sie sich unerkannt entfernten. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Emden - Diebstahl aus Pkw

Emden - Am gestrigen Donnerstag, in der Zeit zwischen 18:00 Uhr und 21:30 Uhr, zerstörte ein Bislang unbekannter Täter die Scheibe der Beifahrertür eines in der Kirchstraße abgestellten Ford Ka und entwendete eine auf dem Sitz abgestellte Umhängetasche mit Inhalt. Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter: Polizei Leer 0491-976900 Polizei Emden 04921-8910 Polizeistation Westoverledingen 04955-935393 Polizeistation Moormerland 04954-89381110 Polizeistation Weener 04951-913110 Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230 Polizeistation Uplengen 04956-1239 Polizeistation Hesel 04950-1214 Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: