Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Emden vom 06.12.2014

Emden (ots) - Körperverletzung, Samstag, 06.12.2014, 03.30 Uhr, An der Berufsschule. Ein Mann (25) stieß im Rahmen eines Streites einen anderen (26) zu Boden und verletzte ihn leicht mit einem Fußtritt ins Gesicht.

Körperverletzung, Samstag, 06.12.2014, 04.41 h, Neuer Markt. Unbekannter Täter verletzte in einer Diskothek einen Gast (24) leicht mit einem Faustschlag ins Gesicht.

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden -ZEUGEN gesucht!-. Donnerstag, 04.12.2014, 22.15 h bis Freitag, 05.12.2014, 09.15 h; Petkumer Straße. Ein unbekannter Täter beschädigte vermutlich im Vorbeifahren mit seinem Fahrzeug den parkend abgestellten, silberfarbenen VW Golf Plus des Geschädigten. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Schadenshöhe: ca. 300 EUR.

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden -ZEUGEN gesucht!-. Samstag, 29.11.2014, 00.00 h bis Freitag, 05.12.2014, 08.00 h; Hansastraße. Bei einem Verbrauchermarkt wurde an der Lieferanten-Zufahrt vermutlich von einem LKW die Dachrinne beschädigt. Der unbekannte Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Schadenshöhe: ca. 200 EUR.

Verkehrsunfall mit Sachschaden Freitag, 05.12.2014, 10.35 Uhr; Nordertorstraße. Ein PKW-Fahrer (33) befuhr die Wolthuser Straße in Richtung Nordertorstraße. An der Stelle, wo die Wolthuser Straße in die Nordertorstraße übergeht, befindet sich eine Brücke über den Stadtgraben. Hier kam der Fahrzeugführer nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Brückengeländer. Geländer und Fahrzeug wurden erheblich beschädigt. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt. Schadenshöhe: ca. 55000 EUR

Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden Freitag, 05.12.2014, 18.24 h; Auricher Straße. Zwei PKW-Fahrer bogen von der Herderstraße kommend in den beiden Fahrspuren nebeneinander fahrend nach rechts in die Auricher Straße ein. Hierbei beschleunigten sie ihre Fahrzeuge. Kurz darauf bremste das linke Fahrzeug ab, da ein Mann (66) zu Fuß von links die Fahrbahn überquerte und sich bereits auf den Fahrspuren der PKW-Fahrer befand. Der Fahrzeugführer (22) in der rechten Fahrspur konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zum Zusammenprall zwischen seinem PKW und dem Fußgänger. Der angefahrene Mann erlitt Verletzungen an Oberkörper und Kopf und wurde ins Klinikum Emden eingeliefert. Am PKW entstand Sachschaden. Schadenshöhe: ca. 3500 EUR

Vermerk: Zeugen werden gebeten, sich bei sachdienlichen Hinweisen bei dem Polizeikommissariat Emden unter der Telefonnummer: 04921/ 891-0 zu melden.

Brauer, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Polizeikommissariat Emden
Telefon: 04921-891 215 (Brauer, PHK)
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: