Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 25.11.2014

PI Leer/Emden (ots) - Leer - Aufbruch von Waschautomaten einer SB-Waschanlage

Leer - Bereits am 23.11.2014, gegen 19:41 Uhr, betrat ein bislang unbekannter Täter das Gelände einer SB-Waschanlage an der Deichstraße in Leer. Der unbekannte Täter brach dort Münzspeicher von Waschautomaten auf und erlangte so eine geringe Menge Bargeld. Zeugen, die Hinweise geben können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Leer in Verbindung zu setzen.

Rhauderfehn - Sachbeschädigung an einem Fenster

Rhauderfehn - Bislang unbekannte Täter zerstörten die Teilverglasung eines Sprossenfensters der Haupteingangstür eines Hotels in der Straße "Untenende" in Rhauderfehn. Als Tatzeitraum konnte der Zeitraum vom 22.11.2014 (18:30 Uhr) bis zum 24.11.2014 (09:00 Uhr) ermittelt werden. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Rhauderfehn in Verbindung zu setzen.

Uplengen/Selverde - Verkehrsunfallflucht auf Parkplatzes

Uplengen/Selverde - In der Zeit von 17:45 Uhr bis 19:00 Uhr des 22.11.2014 wurde ein VW Caddy, welcher auf einem Parkplatz eines Restaurants in Selverde (Selverder Straße) parkend abgestellt worden war, bei einem Verkehrsunfall beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher floh nach dem Zusammenstoß seines Fahrzeuges mit dem VW Caddy vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Uplengen in Verbindung zu setzen.

Emden - Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer

Emden - Gestern Morgen, gegen 07:50 Uhr, kam es an der Einmündung Ringstraße/Cirksenastraße zu einem Verkehrsunfall. Gemäß ersten Ermittlungen übersah ein 23-jähriger Autofahrer aus Emden einen 20-jährigen Fahrradfahrer, ebenfalls aus Emden, als er von der Cirksenastraße in die Ringstraße abbiegen wollte. Der Fahrradfahrer querte zu diesem Zeitpunkt den Einmündungsbereich und fuhr auf dem Fahrradweg der Ringstraße in Richtung Amtsgericht. Bei dem Zusammenstoß wurde der Fahrradfahrer leicht verletzt und im Anschluss durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt.

Moormerland - Verkehrsunfall mit leicht verletztem Kind

Moormerland - Gestern Morgen, gegen 07:30 Uhr, befuhr ein 39-jähriger Mann aus Moormerland mit einem Ford die Heinrich-Lübke-Straße in Moormerland in Richtung des Kreisverkehr Thedor-Heuss-Straße. Als der Mann in den Kreisel einfuhr übersah er gemäß ersten Ermittlungen einen 12-jährigen Jungen aus Moormerland, der zu diesem Zeitpunkt mit seinem Fahrrad den Einfahrbereich querte. Das Kind wurde durch einen folgenden Sturz auf die Fahrbahn leicht verletzt.

Emden - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Pkw-Führerin

Emden - Gestern Mittag, gegen 12:45 Uhr, befuhr eine 83-jährige Frau aus Aurich mit einem Opel Corsa die Neutorstraße in Emden in Richtung Innenstadt. An einer Kreuzung (Zwischen Beiden Bleichen) wollte die Auricherin entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung nach links in die Straße "Zwischen Beiden Bleichen" abbiegen. Als die Frau erkannte, dass ein Abbiegen nicht erlaubt bzw. nicht möglich ist und bremste, wurde sie gemäß ersten Ermittlungen derart von der Sonne geblendet, dass sie einen vor ihr befindlichen Laternenmast übersah. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Frau leicht verletzt wurde. Die Frau wurde durch den Rettungsdienst zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Hesel/Schwerinsdorf - Verkehrsunfall nach Ausweichmanöver

Hesel/Schwerinsdorf - Gestern Nachmittag, gegen 15:40 Uhr, kam es auf der Oldenburger Straße (L24) in Hesel zu einem Verkehrsunfall. Ein 61-jähriger Mann aus Hesel befuhr mit einem Fahrzeug die L24 aus Richtung Remels in Richtung Hesel. In Höhe der Ortschaft Schwerinsdorf überquerte gemäß derzeitigem Ermittlungsstand ein Hund die Fahrbahn. Der 61-jährige versuchte dem Hund mit einer Lenkbewegung auszuweichen. Hierbei verlor der Mann jedoch die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier überfuhr der Mann ein Verkehrszeichen und beschädigte ca. zwei Meter einer Hecke. Durch das Unfallgeschehen entstand am Fahrzeug Sachschaden. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt.

Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - Gestern, in der Zeit zwischen 15:00 Uhr und 15:30 Uhr, wurde ein Ford Mondeo, welcher in der Wolthuser Straße in Emden parkend abgestellt worden war, im Bereich der Fahrerseite erheblich beschädigt. Die Beschädigung entstand vermutlich durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer, der mit seinem Fahrzeug den Ford Mondeo berührte. Zeugen, die Hinweise zu einem möglichen Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Emden in Verbindung zu setzen.

Westoverledingen - Verkehrsunfall mit Kollision gegen Baum

Westoverledingen - Gestern Abend, gegen 21:30 Uhr, befuhr eine 20-jährige Frau aus Ostrhauderfehn mit einem Audi die Russenstraße aus Richtung Rajenstraße. Ca. 300 Meter hinter der Einmündung Russenstraße/Rajenstraße kam die junge Frau gem. ersten Ermittlungen aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Frau wurde leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: