Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

24.11.2014 – 14:25

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 24.11.2014

PI Leer/Emden (ots)

Weener - Pkw prallt gegen Baum - Fahrzeugführer leicht verletzt

Weener - Gestern Abend, gegen 21:10 Uhr, kam es auf der Kirchstraße in Weener zu einem Verkehrsunfall. Ein 19-jähriger Mann aus Weener befuhr mit einem Ford Puma die Kirchstraße (K30). In einer Linkskurve kam der junge Mann nach links von der Straße ab und prallte gegen einen Baum und eine Straßenlaterne. Der junge Mann wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt und durch den Rettungsdienst zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw wurde hierbei erheblich beschädigt. Durch die Polizei wurde im Rahmen der Unfallaufnahme festgestellt, dass der 19-jährige unter Alkoholeinfluss stand. Eine Messung der Atemalkoholkonzentration ergab einen Wert von 1,64 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen.

Völlenerfehn - Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

Völlenerfehn - Am 22.11.2014, in der Zeit von 11:15 bis ca. 11:40 Uhr, kam es auf dem Parkplatz des NP-Marktes in Völlenerfehn an der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall mit leichtem Sachschaden. Der Fahrer eines hellblauen VW Combi Passat oder Golf) beschädigte beim Befahren des Parkplatzes einen dort abgestellten dunkelgrauen PKW Opel. Im Anschluss stieg der Fahrzeugführer aus, sah sich seinen PKW im vorderen Bereich an, stieg danach wieder ein und fuhr weg, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Dieser Vorfall wurde beobachtet. Der Fahrer des hellblauen PKW bzw. auch weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Rhauderfehn in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung