Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 13.11.2014 (Nachtrag: Verkehrsunfallflucht im Begegnungsverkehr)

PI Leer/Emden (ots) - Leer - Verkehrsunfallflucht im Begegnungsverkehr

Leer - Heute, gegen 14:20 Uhr, befuhr ein 22-jähriger Mann mit einem VW Crafter die Groninger Straße in Leer in Richtung stadteinwärts. Hier kam ihm ein roter Nissan Micra (Modell: K11; Baujahr ca. zwischen 1992 und 2003) entgegen, der gegen das Rechtsfahrgebot verstieß und auf die Fahrspur des 22-jährigen geriet. Der 22-jährige versuchte auszuweichen, um eine Kollision zu vermeiden und streifte hierdurch einen am rechten Fahrbahnrand parkend abgestellten Daimler Chrysler Transport, wodurch sowohl sein Fahrzeug, als auch das parkende Fahrzeug nicht unerheblich beschädigt wurde. Der unbekannte Unfallverursacher (roter Nissan Micra) entfernte sich vom Unfallort in Richtung stadteinwärts, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen, die Hinweise zu dem roten Nissan bzw. dem Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Leer in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: