Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

21.10.2014 – 14:39

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 21.10.2014

PI Leer/Emden (ots)

Leer - Dieseldiebstahl von einer Baustelle

Leer - In der Zeit von Freitag bis Montag entwendeten unbekannte Täter mehrere Liter Diesel aus Hebebühnen und einem Teleskoplader auf einer Baustelle in der Konrad-Zuse-Straße in Leer. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen. Zeugen, die im Tatortbereich relevante Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Leer zu melden.

Leer - Verkehrsunfallflucht nach Zusammenstoß auf Parkplatz

Leer - Heute, in der Zeit zwischen 11:10 Uhr und 11:35 Uhr, wurde ein roter Mercedes (Kombi), der auf dem hinteren Parkplatz der BBS II in der Nähe des dortigen Fahrradstandes parkend abgestellt worden war, durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Die Beschädigung im rechten hinteren Fahrzeugbereich wurde vermutlich beim Ein- oder Ausparken des Unfallflüchtigen verursacht. Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Leer in Verbindung zu setzen.

Emden - Einbruch in Bäckerei

Emden - Gegen 04:40 Uhr am frühen Morgen des gestrigen Montags gelangten bislang unbekannte Täter nach Gewalteinwirkung auf ein Fenster in den Innenraum einer Bäckereifiliale in der Lisa-Meitner-Straße und entwendeten eine kleinere Menge Bargeld. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, sich mit der Polizei in Emden in Verbindung zu setzen.

Neermoor - Verkehrsunfallflucht

Neermoor - Am Freitag, dem 17.10.2014, um 18.00 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf dem Tankstellengelände im Industriegebiet Neermoor. Ein VW Passat stieß beim Rangieren gegen einen geparkten PKW. Die Fahrzeugführerin des VW Passat entfernte sich von der Unfallstelle. Bei dem flüchtigen PKW handelt es sich um einen VW Passat Kombi aus dem Landkreis Leer. Die Fahrzeugführerin war blond und ca. 25 Jahre jung. Der Beifahrer war ebenfalls ca. 25 Jahre. Dieser war im "Oktoberfest-Outfit" gekleidet. Er trug eine knielange Lederhose mit einem karierten Hemd. Die Unfallbeteiligte oder weitere Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Moormerland unter der Rufnummer 04954-89381-110 in Verbindung zu setzen.

Emden - Verkehrsunfall mit leicht verletztem Fahrradfahrer

Emden - Gestern, gegen 11:00 Uhr, befuhr ein 44-jähriger Mann aus Emden mit einem VW Golf die Twixlumer Straße in Emden. Als der Mann auf den Parkplatz einer ansässigen Arztpraxis einbiegen wollte, übersah er hierbei gem. ersten Ermittlungen einen in gleicher Richtung fahrenden 73-jährigen Fahrradfahrer aus Emden, der die Einmündung zum Parkplatz bevorrechtigt passierte. Der Fahrradfahrer wurde in Folge des Zusammenstoßes leicht verletzt und durch den Rettungsdienst zur weiteren ärztlichen Behandlung ins Klinikum Emden gebracht.

Leer - Verkehrsunfallflucht im Begegnungsverkehr

Leer - Gestern Abend, gegen 19:30 Uhr, befuhr 33-jährige Leeranerin mit einem Toyota Auris die Straße "Am Bingumer Deich" in Leer in Richtung der Emsstraße. Hier kam ihr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem Pkw im Begegnungsverkehr entgegen. Es kam im Vorbeifahren zum Zusammenstoß der beiden jeweiligen Außenspiegel der Fahrerseite der Pkw, wobei zumindest am Fahrzeug der 33-jährigen Leeranerin Sachschaden entstand. Der andere Verkehrsteilnehmer flüchtete nach dem Zusammenstoß von der Unfallstelle. Zeugen, die Hinweise zur Identität des bislang unbekannten Verkehrsteilnehmers geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Leer in Verbindung zu setzen.

Emden - Verkehrsunfallflucht mit erheblichen Beschädigungen

Emden - Bereits am 18.10.2014, in der Zeit zwischen 04:00 Uhr und 04:20 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit einem schwarzen Mercedes-Benz, C-Klasse (vermutliches Baujahr 1993-2000), auf der Knockster Straße und Jannes-Ohling-Straße in Richtung der Gaststätte Strandlust. Auf dem vorgenannten Weg fuhr der Unfallflüchtige auf beiden Seiten der Straße insgesamt 74 Leitpfosten um und beschädigte diese, sodass erheblicher Sachschaden entstand. Weiterhin wurde vermutlich ebenfalls durch den unbekannten Fahrzeugführer kurz vor dem dortigen Schöpfwerk an der Knock ein Zaun der Krummhörner Deichacht beschädigt. Die Polizei nahm umfangreiche Ermittlungen wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort auf und sicherte am Unfallort Spuren. Die Ermittlungen in dieser Sache dauern derzeit an. Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen bzw. zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Emden in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden