Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

KFV-CW: Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Ebhausen-Wenden. Keine verletzten Personen. Sachschaden rund 250.000 Euro

Ebhausen (Kreis Calw) (ots) - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ebhauser Ortsteil Wenden im Weiherweg ...

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

19.10.2014 – 10:41

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung des PK Emden

Stadt Emden (ots)

Polizeikommissariat Emden Emden, 19.10.14 Bahnhofsplatz 3 26721 Emden P r e s s e m i t t e i l u n g 1) Freitag, 17.10.14 / 22.42 Uhr, Eichstraße, Emden, versuchter Dieseldiebstahl/Fahrraddiebstahl Zur angegebenen Zeit drang ein 62jähriger, männlicher Täter auf ein Betriebsgelände an der Eichstraße ein und versuchte dort Dieselkraftstoff zu entwenden. Betriebsangehörige bemerkten den Täter und alarmierten die Polizei. Der Beschuldigte konnte durch die Polizei auf dem Betriebsgelände entdeckt und festgenommen werden. Weiterhin führte der Täter ein Fahrrad mit sich, welches er zuvor offensichtlich entwendet hatte. Zu Verhinderung weiterer Straftaten kam er anschließend in Gewahrsam. 2) Freitag, 17.10.14 / 18.47 Uhr bis Samstag, 18.10.14 / 13.05 Uhr, Matrosengang, Emden, Einbruchdiebstahl in Bürogebäude Im Tatzeitraum drang ein unbekannter Täter in ein Bürogebäude einer am Matrosengang ansässigen Firma ein und entwendete eine Schreckschusspistole. 3)Samstag, 18.10.14 / 22.45 Uhr, Petkumer Straße, Emden, Trunkenheit im Verkehr Eine 35jährige Fahrzeugführerin befuhr mit einem Pkw die Petkumer Straße in Emden und wurde durch die Polizei kontrolliert. Dabei konnten die Beamten bei der Fahrzeugführerin starken Atemalkoholgeruch feststellen. Ein freiwillig von ihr durchgeführter Test am mobilen Alkomaten ergab eine AAK von 2,06 Promille. Daraufhin wurde bei ihr eine Blutprobe durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. 4) Samstag, 18.10.14 / 18.42 Uhr, Eichstraße sowie diverse andere Straßen im Stadtgebiet Emden, Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahren unter Drogen- und Alkoholeinfluss, Fahren ohne Fahrerlaubnis. Ein 62jähriger Pkw-Führer, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, wurde von Zeugen beobachtet, wie er sich in der Eichstraße in Emden in seinen Pkw setzte und davonfuhr. Im Bereich der Einmündung Agterum/Neutorstraße nahm er einem anderen Pkw- Führer die Vorfahrt, so dass dieser eine Vollbremsung machen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Im Bereich Neutorstraße, Bolardusstr. und Hermann-Allmers-Straße fuhr der Beschuldigte in Schlangenlinien und teilweise mit 100 km/h. Anhaltesignale der Polizei missachtete er und bog von der Herm.-Allmers-Str. nach rechts in die Hermann-Löns-Straße ein. Beim Einbiegen driftete er aufgrund seiner Geschwindigkeit nach links ab und gefährdete einen dort fahrenden Fahrradfahrer, der auswich, um einen Zusammenstoß mit dem Pkw des Beschuldigten zu vermeiden. Von der Hermann-Löns-Str. bog der Beschuldigte nach rechts in die Bolardusstr. ein und beschleunigte dort wieder auf 100 km/h. An der Einmündung zur Hermann-Allmers-Str. nahm er erneut einem anderen Pkw-Führer die Vorfahrt. Auch dieser musste durch eine Vollbremsung den drohenden Zusammenstoß abwenden. Der Beschuldigte fuhr danach die Hermann-Allmers-Str. in Rtg. Ludwig-Uhland-Straße und erreichte auf dieser Strecke erneut ca.100 km/h. Kurz vor Erreichen der Ludwig-Uhland-Str. bremste der Beschuldigte stark ab und bog dann nach links in die Ludw.-Uhland-Str. ein. Hier befanden sich zu dem Zeitpunkt mehrere Passanten. Einer dieser Passanten stellte sich auf die Fahrbahn und verhinderte dadurch, dass der Beschuldigte weiterfahren konnte. Die nachfolgenden Polizeibeamten nahmen ihn dort dann fest. Der Beschuldigte äußerte vor Ort, dass er sich nicht davon abhalten lassen würde, sein Fahrzeug weiterhin zu führen. Dies könne ihm niemand verbieten. Daraufhin wurde das Fahrzeug des Beschuldigten aus gefahren abwehrenden Gründen sichergestellt. Beim Beschuldigten wurde eine AAK von 0,76 Promille festgestellt. Weiterhin gab er an, Cannabis konsumiert zu haben. Eine Blutprobe wurde angeordnet und entnommen. Der Beschuldigte wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten anschließend in Gewahrsam genommen, da er bereits mehrfach in der letzten Woche durch das Verüben von Straftaten aufgefallen war. 5) Sonntag, 19.10.14 / 04.47 Uhr, Cirksenastraße, Emden, Gefährliche Körperverletzung Ein 50jähriger Mann sprühte seinem 38jährigen männlichen Kontrahenten in Höhe des Jugendzentrum in der Cirksenastraße Pfefferspray ins Gesicht, nachdem er zuvor dem Opfer wegen des Streits um eine Frau in einem Lokal in der Innenstadt zwei Kopfnüsse verpasst hatte. Beide Männer waren alkoholisiert. Das Opfer begab sich nach der Aufnahme des Sachverhalts durch die Polizei ins Klinikum, da es über Kopfschmerzen klagte und eine Platzwunde an der Lippe hatte. 6) Freitag, 17.10.14 / 20.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Katergang, Emden, Verkehrsunfallflucht Im angegeben Tatzeitraum wurde ein im Katergang in einer Parkbucht abgestellter Pkw der Marke Audi A 4 (Limousine) durch einen unbekannten Verursacher vorne rechts am Stoßfänger beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Zeugen (insbesondere der Fahrradfahrer, der in der Herm.-Löns-Straße durch den Pkw-Führer zu Punkte 4 gefährdet wurde und zur Verkehrsunfallflucht im Katergang) melden sich bitte bei der Polizei in Emden unter 04921/891-0) Rüst, PHK Einsatz-und Streifendienst Polizeikommissariat Emden 04921/891-0

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Polizeikommissariat Emden $user.getName()
Telefon: 04921-891 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden