Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Leer/Emden mehr verpassen.

31.08.2014 – 08:26

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 31.08.2014

Leer (ots)

Brennender Papiercontainer(Rhauderfehn) In der Nacht zu Samstag geriet aus bisher ungeklärter Ursache ein Papiercontainer hinter einem Bekleidungsgeschäft in der Straße Rhauderwieke in Brand. Durch das Feuer wurden zwei Carports und das Gebäude beschädigt. Das es gebrannt hatte, wurde erst um 08.45 Uhr festgestellt, als das Geschäft geöffnet werden sollte. Hinweise bitte an die Polizei Leer unter 0491/976900.

Einbruch in Einfamilienhaus(Leer) Am Samstag, in der Zeit von 08.30-17.15 Uhr, drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Seggeweg ein und entwendeten diversen Schmuck. Hinweise bitte an die Polizei Leer unter 0491/976900.

Einbruch in Wohnwagen(Leer) Zwei bisher unbekannte Täter drangen am Sonntagmorgen, gegen 02.30 Uhr, in einen Wohnwagen ein, welcher auf dem Gelände eines Autohauses an der Deichstraße abgestellt war. Die Personen wurden bei der Tatausführung gestört und flüchteten mit mehreren Plastiktüten, in denen sich das Diebesgut befand, in Richtung Großen Stein/Gewerbegebiet. Hinweise bitte an die Polizei Leer unter 0491/976900.

Fahren unter Drogeneinfluß(Leer) Am Sonntagmorgen, gegen 02.40 Uhr, wurde in der Nüttermoorer Straße ein 23jähriger Pkw-Fahrer aus Polen kontrolliert. Er führte sein Fahrzeug unter Drogeneinfluß. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden