Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 06.08.2014

PI Leer/ Emden (ots) - Nortmoor - Einbruch in ein Wohnhaus

Nortmoor - Am gestrigen Dienstag, in der Zeit von 05:30 Uhr bis 11:30 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter durch Gewalteinwirkung auf ein Fenster in ein Wohnhaus in der Norder Straße in Nortmoor ein. Die Täter konnten jedoch kein Diebesgut erbeuten und verließen die Tatörtlichkeit unerkannt. Zeugen, die im genannten Zeitraum verdächtige Personen beobachtet haben bzw. Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Filsum oder der Polizei Leer in Verbindung zu setzen.

Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - Bereits gestern, in der Zeit von 10:40 Uhr bis 10:50 Uhr, wurde ein schwarzer Auto A3 auf dem OBI-Parkplatz in der Thüringer Straße in Emden bei einem Verkehrsunfall im Bereich der Fahrertür beschädigt. Die Beschädigung wurde von einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, verursacht. Zeugen, die Hinweise zu dem Verkehrsunfallgeschehen oder dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Emden in Verbindung zu setzen.

Uplengen/Nordgeorgsfehn - Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Uplengen/Nordgeorgsfehn - Gestern, gegen 10:00 Uhr, befuhr eine 51-jährige Frau aus Nordgeorgsfehn mit einem VW Polo die Straße "Obenende Süd" in Richtung Remels. An der Kreuzung zur K11 wollte die 51-jährige geradeaus in die Schleusenstraße einfahren. Beim Überqueren der Straße übersah die Frau gemäß ersten Ermittlungen einen in Richtung Klein-Remels fahrenden VW Passat, welcher mit zwei Personen aus Remels besetzt war. Bei dem folgenden Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurden alle drei Verkehrsteilnehmer verletzt. An beiden Fahrzeugen entstanden hohe Sachschäden.

Leer - Unfallbeteiligter flüchtet zu Fuß vom Unfallort

Leer - Gestern Abend, gegen 18:45 Uhr, befuhr ein 64-jähriger Leeraner mit einem Fahrrad die Mühlenstraße in Leer in Richtung Brunnenstraße. Zur gleichen Zeit befährt ein bislang unbekannter Mann ebenfalls mit einem Fahrrad die Brunnenstraße in Richtung der Mühlenstraße. Im Kreuzungsbereich kommt es zu einem Zusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer, durch den beide Männer zu Boden stürzen. Der 64-jährige Mann verletzte sich beim Sturzgeschehen. Der unfallverursachende, unbekannte Mann flüchtete hierauf zu Fuß von der Unfallstelle und ließ sein Fahrrad zurück. Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben bzw. Angaben zu dem flüchtigen Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Leer in Verbindung zu setzen.

Emden - Diebstahl von vier Autoreifen sowie zwei Außenspiegeln

Emden - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch montierten bislang unbekannte Täter alle vier Reifen sowie zwei Außenspiegel von einem VW Caddy ab, welcher auf einem Ausstellungsgelände eines Autohauses in der Teutonenstraße in Emden abgestellt worden war. Im Anschluss flüchteten die Täter mit dem Diebesgut unerkannt von der Tatörtlichkeit. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Emden in Verbindung zu setzen.

Moormerland - Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

Moormerland - Am 05.08.2014, zwischen 15:30 Uhr und 16:20 Uhr, wurde ein parkend abgestellter Ford Fiesta auf dem Parkplatz des "Fehntjer Zentrums" in der Rudolf-Eucken-Straße in Moormerland bei einem Verkehrsunfall angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Zeugenhinweise bitte an die Polizeistation Moormerland.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: