Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung vom 27. Juli 2014 (Nachtrag)

PI Leer / Emden (ots) - Nortmoor - Betriebsunfall mit getötetem Kleinkind

Auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in der Gemeinde Nortmoor kam es am heutigen Abend gegen 18:20 Uhr zu einem Unfall mit tödlichem Ausgang.

Nach bisherigen Erkenntnissen rangierte ein 37jähriger Landwirt im Stall seines eigenen Betriebs mit einer landwirtschaftlichen Zugmaschine mit angehängtem Futtermischwagen. Unter bisher noch nicht geklärten Umständen geriet der 2jährige Sohn des Landwirts vermutlich unter den Futtermischwagen. Der angeforderte Notarzt konnte letztlich nur noch den Tod des Jungen feststellen.

Vor Ort waren auch der Rettungshubschrauber "Christoph 26" sowie ein Notfallseelsorger zur Betreuung der Angehörigen.

Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 212
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: