Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

11.07.2014 – 13:54

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 11.07.2014 (Nachtrag: Verkehrsunfall auf der A31)

PI Leer/ Emden (ots)

Leer - Verkehrsunfall auf der A31

Leer - Heute, gegen 11:15 Uhr, befuhr ein 35-jähriger Mann aus dem Emsland mit einem Lkw samt Auflieger die A31 in Fahrtrichtung Emden. Auf Höhe der Anschlussstelle Riepe kam es zu einem Reifenplatzer an der Zugmaschine. Infolge dessen geriet der Auflieger ins Schleudern. Teile der Ladung, insgesamt 40 Metallstangen von ca. 1,50 m Länge, verteilten sich durch den Schleudervorgang auf der Fahrbahn. Mindestens zehn nachfolgende Fahrzeuge wurden durch Überfahren der Ladungsteile (Metallstangen) beschädigt. Es wurden keine Personen verletzt. Die weiteren Ermittlungen dauern derzeit an. Weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei Leer, unter Tel.: 0491/929250, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden