Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung der PI Leer/Emden vom 05.07.14

PI Leer/Emden (ots) - Brand in Weener- Aus bisher ungeklärter Ursache geriet in der Nacht zu Samstag in der Haagstraße in Weener der Hausflur eines Wohn- und Geschäftshauses in Brand. Gegen 01:30 Uhr bemerkten die Bewohner des Hauses eine Rauchentwicklung im Hausflur und alarmierten die Rettungskräfte. Bei dem Eintreffen der Feuerwehr Weener hatte sich das Feuer bereits im gesamten Flurbereich ausgedehnt. Zwei Bewohner des Hauses erlitten leichte Rauchgasvergiftungen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Einbrüche in Leer- Am Freitag Vormittag, in der Zeit zwischen 06:15 Uhr und 07:00 Uhr, verschafften sich bisher unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus im Burfehner Weg in Leer. Die Räumlichkeiten wurden durchsucht und Diebesgut erlangt. Ebenfalls am Freitag, in der Zeit zwischen 07:30 Uhr und 13:00Uhr, drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus am Julianenpark ein. Auch hier wurden die Räume durchsucht und Wertgegenstände entwendet. Zeugen, die Hinweise zu den Taten geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Leer in Verbindung zu setzen.

Firmeneinbruch in Neermoor- In der Nacht zu Freitag gelangten bislang unbekannte Täter auf ein Firmengelände in der Industriestraße in Neermoor. Hier hebelten die Täter ein Fenster auf und gelangten so in das Firmengebäude. Aus den Räumlichkeiten wurden Wertgegenstände entwendet. Im Anschluss flüchteten die Täter unerkannt vom Tatort. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Leer oder mit der Polizeistation Moormerland in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: