Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

04.07.2014 – 17:01

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung zum Verkehrsunfall vom 04.07.14, um 13:00 Uhr, in Wymeer

PI Leer / Emden (ots)

Verkehrsunfall mit einer schwer - und zwei leicht verletzten Personen. Unfallort: 26831 Wymeer, Moorstraße / Ost-West-Straße Unfallzeit: 04.07.2014, 13.00 Uhr

Eine PKW - Führerin aus Bunde, 35 Jahre alt, befuhr mit ihrem PKW VW Touran die Moorstraße in Richtung Ost-West-Straße. An der Kreuzung beachtete sie nicht die Vorfahrt des von rechts kommenden PKW - Führers aus Rhede, 49 Jahre alt, der mit seinem Land Rover die Ost-West-Straße in Richtung Stapelmoorerheide befuhr.

Sie prallte mit der Fahrzeugfont in die linke Seite des Land Rovers. Dieses Fahrzeug geriet dadurch ins Schleudern und überschlug sich mehrfach.

Der Fahrer des Land Rovers wurde schwer verletzt, die Fahrzeugführerin des VW Touran und der mitfahrende 3-jährige Sohn wurden leicht verletzt. Alle verletzten Personen wurden Krankenhäusern zugeführt.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Vor Ort waren zwei Fahrzeuge der Polizei Weener, zwei Rettungswagen des DRK mit einem Notarzt und die Freiwillige Feuerwehr Wymeer mit 20 Einsatzkräften.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden