Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 20.03.2014 (Nachtrag)

PI Leer/ Emden (ots) - Leer - Widerstand gegen Polizeibeamte

Leer - Heute, um 13:50 Uhr, sollte ein 19-jähriger Mann im Bereich des Bahnhofes Leer durch Beamte der Polizeiinspektion Leer/ Emden kontrolliert werden. Zunächst versuchte sich der Mann einer Kontrolle durch Flucht zu entziehen. Dieses Vorhaben misslang jedoch und er konnte durch die Beamten in unmittelbarer Nähe gestellt werden. Bei der anschließenden Kontrolle der Person leistete der junge Mann aktiven Widerstand gegen die Beamten und beleidigte diese mehrfach. Zur weiteren Klärung des Sachverhaltes wurde der Mann zur Dienststelle gebracht. Weder die eingesetzten Beamten, noch der junge Mann wurden verletzt. Den Mann erwartet nun ein entsprechendes Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: