Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 12.03.2014

PI Leer/ Emden (ots) - Leer - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Leer - Gestern Nachmittag, um 15:05 Uhr, kontrollierten Beamte der PI Leer/ Emden einen 40-jährigen Mann aus Moormerland, der mit einem Roller die Hauptstraße in Leer befuhr. Zuvor fiel den Beamten auf, dass am Roller ein ungültiges Versicherungskennzeichen angebracht war. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann über keine Fahrerlaubnis zum Führen eines Rollers verfügt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Emden - Einbruch in Büroräumlichkeiten

Emden - Bislang unbekannte Täter drangen in den frühen Morgenstunden des heutigen Tages über ein Fenster gewaltsam in ein Bürogebäude in der Straße "Kalkwarf" in Emden ein. In den Räumlichkeiten wurde mutmaßlich Büroequipment entwendet. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Emden in Verbindung zu setzen.

Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - Gestern, in der Zeit zwischen 10:00 Uhr und 13:15 Uhr, wurde ein Ford Ka, welcher in der Schwabenstraße in Emden auf einem Parkstreifen abgestellt worden war, im Rahmen eines Verkehrsunfalles beschädigt. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer streifte mutmaßlich im Vorbeifahren die Fahrerseite des Ford Ka, sodass an diesem Beschädigungen entstanden. Im Anschluss entfernte sich der Unfallverursacher, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern.

Westoverledingen/ Klostermoor - Verkehrsunfallflucht - Radfahrer verletzt

Westoverledingen/ Klostermoor - Heute Morgen, um 06:15 Uhr, ereignete sich in der Lindenstraße in Westoverledingen ein Verkehrsunfall, bei dem ein 18-jähriger Fahrradfahrer leicht verletzt wurde. Der Fahrradfahrer befuhr die Lindenstraße in Klostermoor. Im Kreuzungsbereich zur Birkenstraße sei ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem silberfarbenen Pkw in den Kreuzungsbereich eingefahren. Hier berührte der Pkw das Fahrrad des jungen Mannes, sodass dieser zu Fall kam und sich leicht verletzte. Auch das Fahrrad wurde bei dem Zusammenstoß beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich in unbekannte Richtung, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Zeugen mögen sich bei der Polizei Leer melden.

Ostrhauderfehn - Verkehrsunfall mit Pkw und Krad

Ostrhauderfehn - Gestern, um 17:00 Uhr, ereignete sich in der Hauptstraße in Ostrhauderfehn ein Verkehrsunfall, bei dem ein 17-jähriger Krad-Fahrer aus dem Saterland leicht verletzt wurde. Zuvor befuhr der junge Mann mit seinem Krad die Hauptstraße in Richtung Idafehn. Als vor ihm eine 28-jährige Saterländerin mit ihrem Fahrzeug Ford verkehrsbedingt halten musste, fuhr er auf das Fahrzeug auf. Durch den Zusammenstoß verletzte sich der 17-jährige leicht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Bunde/ Wymeer - Brand eines Buswartehäuschen

Bunde/ Wymeer - Gestern Abend, gegen 20:00 Uhr, geriet in Bunde, OT Wymeer, aus bislang ungeklärter Ursache ein hölzernes Buswartehäuschen in der Wymeerster Hauptstraße in Brand. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Polizeiliche Ermittlungen wurden aufgenommen. Zeugen mögen sich bei der Polizei in Bunde oder Leer melden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: