Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 26.02.2014 (Nachtrag)

PI Leer/ Emden (ots) - Weener - Verkehrsunfall mit Sachschaden an einem Gebäude

Weener - In der Norderstraße/ Ecke Westerstraße in Weener wurde vermutlich bereits in der Nacht vom 20.02.2014 auf den 21.02.2014 die Hauswand an einem Eckgebäude im Bereich der Hauswandseite Westerstraße erheblich beschädigt. In einer Höhe von ca. 140-195 cm sind an der Hauswand mehrere Furchen in den Putz gerissen worden, wobei auch die Fensterrahmen des Gebäudes beschädigt wurden. Es ist zu vermuten, dass ein Fahrzeug mit überlangen Aufbauten oder überlanger Ladung diesen nicht unerheblichen Schaden verursacht hat. Zeugen, die zum Vorfall sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Weener in Verbindung zu setzen.

Weener - Ölverschmutzung

Weener - Gestern, um ca. 19:00 Uhr, stellte ein Passant fest, dass es auf der Fläche der Parkbucht vor dem Sportplatz in der Langen Straße in Weener-Holthusen zu einer Verschmutzung mit zähflüssigem Öl gekommen war. Die Schadensstelle hatte die Fläche von ca. einem Quadratmeter. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Das Öl musste durch eine Spezialfirma entsorgt werden. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Weener in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizeistation Weener 04951-913110

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: