Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Aurich und der Polizeiinspektion Leer/ Emden

PI Leer/ Emden (ots) - Bezug: Pressemitteilung vom 18.02.2014, Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person

Gemäß der vorgenannten Bezugsmeldung kam es am 18.02.2014 auf der Auricher Straße (B 72) zwischen den Ortschaften Bagband und Hesel zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem lebensgefährlich verletzten Pkw-Führer (57 Jahre). Der Pkw-Führer erlag nun seinen schweren, unfallbedingten Verletzungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: