Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 31.01.14,16:53Uhr

Leer/ Ostfriesland (ots) - Graffiti an Garagenwand: In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde ein größeres Garagentor von einem Wohn- und Geschäftshaus in der Bürgermeister- Ehrlenholtz Straße mit einem Graffiti besprüht. Der oder die derzeit noch unbekannten Täter brachten auf dem Rolltor einige sogenannte "Tags" (Szenesprache) in verschiedenen Farben an. In dem Gebäudekomplex befindet sich unter anderem auch ein Eis Cafe. Die Polizei Leer bitte um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer: 0491-976900.

Unfall mit leicht verletzter Person: In der Mittagszeit vom heutigen Freitag kam es in der Bremer Straße in Leer zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 37 jährigen Fußgängerin und einem 39 jährigen Pkw Fahrer aus Hesel. Aus derzeit nicht bekannten Gründen lief die Frau vom Gehweg auf die Fahrbahn der Bremer Straße, ohne auf den Straßenverkehr zu achten. Der Pkw Fahrer, welcher die Bremer Straße in Rtg. Innenstadt befuhr, konnte trotz Bremsmanöver eine Kollision nicht mehr verhindern. Durch den Zusammenprall erlitt die junge Frau aus Leer eine Verletzung am rechten Unterschenkel und wurde im Borromäus Hospital medizinisch behandelt. Die Polizei nahm vor Ort die Ermittlungen zur Unfallursache auf.

Etwaige Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Leer unter der oben genannten Telefonnummer.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter, PHK Dirksen
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: