Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung (Nachtrag)

Leer (ots) - Verkehrsunfall

Ostrhauderfehn - Gegen 11.40 Uhr des Sonntages verlor ein 48-jähriger Pkw-Führer auf der Hauptstraße in Richtung Rhauderfehn fahrend infolge Eis- und Schneeglätte die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei prallte er gegen einen Baum und geriet mit seinem Pkw in den Vorgarten eines Einfamlienhauses. Auch dort prallte das Fahrzeug erneut gegen einen Baum und blieb schwerbeschädigt dort stehen. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt und entfernte sich von der Unfallstelle, konnte aber durch die Polizei zeitnah ermittelt werden.

Einbruch in Schule

Leer - Vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag drangen unbekannte Täter in eine Schule in der Ulrichstraße ein und entwendeten Bargeld und elektronische Geräte.

Einbruch in Sonderpostenmarkt

Weener - Vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es zudem zu einem Einbruch in einen Sonderpostenmarkt für Metallverarbeitung und -zubehör in der Bahnhofstraße. Der oder die Täter entwendeten hierbei Metalle und Werkzeuge verschiedenster Art.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter PHK Penning des ESD Leer
Telefon: 0491-97690 215 o . 212
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: