Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

22.01.2014 – 11:35

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Verkehrslage

POL-LER: Verkehrslage
  • Bild-Infos
  • Download

Leer (ots)

Verkehrsunfall auf der A31

Landkreis Leer - Heute Morgen, gegen 06:30 Uhr, kam es auf der A31 Süd, in Höhe der Anschlussstelle Papenburg, zu einem Verkehrsunfall aufgrund von Straßenglätte. Ein 22-jähriger Mann aus Papenburg befuhr mit seinem Peugeot Kleinwagen die Autobahn in Richtung Leer auf dem Überholfahrstreifen. Aufgrund von Straßenglätte verlor der junge Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, stieß gegen die Mittelschutzplanke und kollidierte auf dem Hauptfahrstreifen mit einem in gleiche Richtung fahrenden Mercedes. Es entstand hoher Sachschaden. Der 50-jährige Fahrer des Mercedes, der aus Bunde stammt, wurde leicht verletzt und musste in ein umliegendes Krankenhaus verbracht werden. Durch den Unfall kam es zu einem Rückstau und einer halbseitigen Sperrung der Fahrbahn. Ein Bild des Unfalls kann auf der Internetseite www.presseportal.de in der Pressemappe der Polizeiinspektion Leer/Emden eingesehen werden. Aus aktuellem Anlass möchte die Autobahnpolizei Leer darauf hinweisen, dass es auch auf den Autobahnen zu Glätte kommen kann. Trotz des Streuens von Salz durch die Autobahnmeisterei, kann die Fahrbahn stellenweise glatt sein. Es wird darum gebeten, die Geschwindigkeit den Witterungsverhältnissen in der "kalten Jahreszeit" anzupassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dirk Oidtmann
Telefon: 0491-97690 111
E-Mail: dirk.oidtmann@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden