Das könnte Sie auch interessieren:

ZOLL-F: Waffenarsenal in Rheinland-Pfalz entdeckt

Frankfurt am Main/Landkreis Kaiserslautern/Landkreis Kusel (ots) - Insgesamt 19 Schusswaffen, Sprengstoff und ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

11.03.2019 – 11:29

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Haren - Verpuffung in Wohnhaus

Haren (ots)

Heute Vormittag kam es gegen 09.15 Uhr zu einer Verpuffung in einem Wohnhaus an der Wesuweer Hauptstraße. Eine 44-jährige Hausbewohnerin, die sich im Erdgeschoss befand, hörte einen lauten Knall aus dem Obergeschoss. Als sie nach oben ging, um nachzusehen, bemerkte sie Rauch und verließ mit ihrem einjährigen Enkel das Haus. Verletzt wurde niemand. Die Freiwillige Feuerwehr konnte den Brand eindämmen und die Wohnung lüften. Durch die Verpuffung wurde eine Wand des Wohnhauses eingedrückt, ohne dabei einzustürzen. Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Inga Graber
Pressestelle
Telefon: 0591 87 203
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim