Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Papenburg - Festnahmen nach Raub auf Shell-Tankstelle

Papenburg (ots) - Am Dienstagabend ist es an der Flachsmeerstraße zu einem versuchten Überfall auf die dortige Shell-Tankstelle gekommen. Gegen 20.30 Uhr betrat eine männliche Person den Verkaufsraum und hielt dabei eine Schusswaffe in der Hand. Der Angestellte der Tankstelle befand sich zu diesem Zeitpunkt außerhalb des Verkaufsraumes, so dass der Täter nach kurzer Zeit, ohne Beute aus dem Gebäude flüchtete. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung mit zehn Streifenwagen, konnte ein 19-jähriger Tatverdächtiger durch eine Besatzung der Polizei Emden/Leer aufgegriffen und festgenommen werden. Im Rahmen einer ersten Vernehmung, räumte er die geschilderte Tat ein. Darüber hinaus gab der Wohnungslose an, auch für weitere vergleichbare Überfälle verantwortlich gewesen zu sein. Die Beamten der Polizei Papenburg konnten im Laufe des Mittwochs seine beiden Komplizen, eine 18-jährige Frau und einen 20-jährigen Mann, jeweils mit Wohnsitz in Rhauderfehn, ermitteln und ebenfalls festnehmen. Alle drei Tatverdächtigen werden noch am Mittwochabend einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Dennis Dickebohm
Telefon: 0591 87 104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: