Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

15.09.2017 – 12:25

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Lingen - Nach Wohnmobildiebstahl; Polizei sucht nach Tätern

  • Bild-Infos
  • Download

Lingen (ots)

Nachdem es in der Nacht zu Montag an der Straße Lenzfeld in Lingen Brögbern zu einem Büroeinbruch mit anschließendem Diebstahl zweier Wohnmobile gekommen ist, sucht die Polizei jetzt nach zwei mutmaßlich tatverdächtigen Männern. Die beiden Niederländer waren einige Tage vor der Tat bei dem Wohnmobilhändler erschienen und hatten sich für die später gestohlenen Fahrzeuge interessiert. Die Verdächtigen gaben sich dabei als Vater und Sohn aus. Der angebliche Vater wird als etwa 60 Jahre alt, grauhaarig und 1,80 bis 1,85 Meter groß beschrieben. Er war von kräftiger Statur und hatte einen leichten Bauchansatz. Auffällig war ein buntes Tattoo an einem der Unterarme. Der mögliche Sohn war etwa 30 Jahre alt, schlank und 1,85 bis 1,90 Meter groß. Er trug ein rotes Cappy, ein Baseballshirt und eine weite Hose. Die beiden Männer waren mit einem kleinen Lieferwagen, ähnlich VW Caddy oder Opel Combo, unterwegs. An dem Fahrzeug waren niederländische Kennzeichen angebracht. Bei der Tat in der Nacht zu Montag, brachen die Täter eine Außentür auf und entwendeten anschließend aus einem Schrank mehrere Fahrzeugschlüssel. Mit diesen öffneten sie insgesamt drei auf dem Gelände abgestellte Wohnmobile. Zwei dieser Fahrzeuge, ein Citroen und ein Fiat, wurden durch die Unbekannten gestohlen. Der angerichtete Sachschaden wird dabei auf mehr als 93000 Euro beziffert. Wer kann Angaben zu den beschriebenen Tatverdächtigen, dem Lieferwagen oder den gestohlenen Wohnmobilen geben? Die Ermittler weisen darauf hin, dass in der tatrelevanten Zeit, ebenfalls am Lenzfeld, zwei Kennzeichenpaare, EL MW 278 und EL-XJ 602, gestohlen wurden. Möglicherweise wurden diese an den gestohlenen Wohnmobilen angebracht. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0591)870 bei der Polizei Lingen zu melden.

Siehe auch: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104234/3732706

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Dennis Dickebohm
Telefon: 0591 87 204
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim