Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Emsbüren - Wohnhaus abgebrannt

Emsbüren (ots) - In der Nacht zu Donnerstag ist es an der Gleesener Hauptstraße zum Brand eines Einfamilienhauses gekommen. Das Feuer war nach bisherigen Erkenntnissen im Bereich der angegliederten Doppelgarage ausgebrochen. Von dort aus hatten griffen die Flammen auf das Wohnhaus über. Im Haus befand sich die 76-jährige alleinige Bewohnerin des Hauses. Nachbarn hatten dafür gesorgt, dass sie sich unverletzt ins Freie retten konnte. Die Feuerwehren aus Emsbüren und Bramsche waren mit 50 Einsatzkräften vor Ort und konnten die Flammen löschen. Der Schaden am Wohnhaus wird auf etwa 150000 Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Dennis Dickebohm
Telefon: 0591 87 204
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: