Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Niederlangen - Versuchte Brandstiftung

Niederlangen (ots) - Durch einen bislang unbekannten Täter wurde am Samstag gegen 00.00 Uhr in einem Einfamilienhaus an der Horststraße Feuer gelegt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei hatte der Täter ein Fenster eingeschlagen und war in das Haus eingedrungen. Dort wurden mehrere Räume durchsucht und im Wohnzimmer der Inhalt eines Wäschekorbs und mehrere Gardinen in Brand gesetzt. Der Täter flüchtete danach in unbekannte Richtung. Der Brand wird schließlich vom Sohn festgestellt, der gegen Mitternacht von einer Feier nach Hause kam. Durch ihn wird der glimmende Wäschekorb gelöscht. Zur Brandzeit schlief in einem angebauten Nebengebäude ein Hausbewohner, der jedoch von der Brandlegung nichts mitbekam. Es entstand Sachschaden im Wohnzimmer in unbekannter Höhe. Konkrete Täterhinweise liegen derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: