Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

29.01.2017 – 13:36

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Lingen - Faustschläge und Messerstiche vor einer Diskothek - Ergänzung

Lingen (ots)

Am frühen Sonntagmorgen ist um 4:50 Uhr es vor einer Diskothek im Schwarzen Weg zu einer heftigen Auseinandersetzung gekommen. Im Zuge eines Streites schlug ein 27 jähriger Mann mehrfach mit der Faust auf den Schädel eines 23 Jährigen. Der 23 Jährige gelangte indes an ein Faltmesser aus einem Auto, in welches er eigentlich einsteigen wollte. Er stach unvermittelt mehrfach mit diesem in das Gesicht des 27 jährigen Mannes. Beide Männer wurden jeweils mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und dort behandelt. Der 23 Jährige erlitt eine Schädelprellung und diverse Kopfplatzwunden. Hingegen erlitt der 27 jährige Mann tiefe Schnittverletzungen im Gesicht. Laut Angaben der Ärzte besteht keine Lebensgefahr. Die Schnitte liegen teilweise nur Millimeter von der Halsschlagader entfernt. Wäre diese getroffen worden, wäre er mit ziemlicher Sicherheit noch vor Ort verstorben. Bei beiden Beteiligten wurden Blutentnahmen durchgeführt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wie der 23 Jährige an das Messer gelangt ist, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können und noch nicht von der Polizei befragt worden sind, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0591/87-215 bei der Polizei Lingen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Pressestelle
Telefon: 0591 / 87-0
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim