Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

LPI-GTH: Öffentlichkeitsfahndung - Wer erkennt diese Männer?

Arnstadt - Ilm-Kreis (ots) - Am 18.12.2018 um 13:50 Uhr betraten drei unbekannte Männer ein ...

30.09.2016 – 09:02

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Papenburg - 13jähriger auf Busparkplatz zu Boden gestoßen

Papenburg (ots)

Am Donnerstagvormittag ging ein bislang unbekannter Täter gegen 11:45 Uhr auf einen 13jährigen Jungen im Bereich des Busparkplatzes im Fahnenweg zu und sagte etwas in russischer Sprache. Er stieß den 13jährigen unvermittelt zu Boden und entfernte sich vom Busparkplatz. Während des Weggehens sagte er wiederum etwas Russisches. Der 13jährige Junge verletzte sich durch den Sturz am Ellenbogen. Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Papenburg (04961) 926-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Pressestelle
Telefon: 0591 / 87-0
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim