Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Vermisster bleibt verschwunden

POL-EL: Vermisster bleibt verschwunden
Das Bild zeigt den vermissten Werner Förster.

Bad Bentheim (ots) - Seit Donnerstagnachmittag wird der 82-jährige Werner Förster aus Bad Bentheim vermisst. Trotz intensiver Suchmaßnahmen mit bis zu 100 Einsatzkräften, Suchhunden und einem Polizeihubschrauber, konnte Herr Förster bislang nicht aufgefunden werden. Die Suche dauerte bis tief in die Nacht und wurde am heutigen Morgen wieder aufgenommen. Die Polizei Bad Bentheim wurde dabei in hervorragender Weise durch die Freiwilligen Feuerwehren der Obergrafschaft sowie Hundeführer mit speziell ausgebildeten Suchhunden unterstützt. Insbesondere die reibungslose Kommunikation wurde durch den polizeilichen Einsatzleiter, Erster Kriminalhauptkommissar Thomas Meyer, ausdrücklich gelobt. Trotz des hohen Personalaufwandes blieb die Suche bislang erfolglos. Am Freitagmorgen wurden die Suchmannschaften nach einem konkreten Hinweis durch einen Polizeihubschrauber unterstützt. Auch dieser konnte den Mann nicht finden. Er ist zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß, sehr schlank und hat graue, kurze, schüttere Haare. Er ist dunkel bekleidet und nur in offenen Hausschuhen unterwegs. Auffällig ist sein deutlich gebückter Gang. Wer Herrn Förster gesehen hat, wendet sich bitte unter der Telefonnummer (05922)9800 an die Polizei Bad Bentheim. Er bedarf dringend ärztlicher Hilfe.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Dennis Dickebohm
Telefon: 0591 87 104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: