Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Sattelzug mit 40 Tonnen Buttermilch verunglückt

Wietmarschen - (ots) - Am Montagnachmittag gegen 14.05 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A 31 zwischen den Anschlussstellen Geeste und Wietmarschen ein Verkehrsunfall, bei dem ein Tanklastzug von der Fahrbahn abkam. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr der Fahrer mit einem mit 40 Tonnen Buttermilch beladenen Tanklastzug die Autobahn in Richtung Bottrop. Aus noch nicht geklärter Ursache kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb hinter einer Schutzplanke im Grünstreifen stecken. Der Fahrer konnte das Fahrzeug unverletzt verlassen. Die Autobahn in Richtung Bottrop wurde halbseitig gesperrt. Zur Bergung des Sattelzuges, der komplett mit einem Kran über die Schutzplanke gehoben werden muss, muss die Autobahn in Richtung Süden vermutlich voll gesperrt werden. Zunächst müssen die 40 Tonnen Buttermilch umgepumpt werden. Danach soll der Sattelzug geborgen werden. Diese Bergung wird voraussichtlich bis gegen 19.00 Uhr dauern. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens können keine Angaben gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: