Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

22.03.2016 – 10:41

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Fünf Verletzte bei Unfall

Emsbüren - (ots)

Bei einem Unfall am Montagnachmittag im Ortsteil Ahlde stießen zwei Fahrzeuge zusammen und dabei wurden fünf Personen schwer verletzt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr ein 30-jähriger Mann mit einem Opel Astra die Paxtonstraße und beabsichtigte die Landesstraße 40 zu überqueren, um anschließend auf die Autobahn A 31 in Richtung Emden aufzufahren. Dabei übersah er einen Mercedes , dessen 53-jähriger Fahrer auf der Landesstraße in Richtung Emsbüren unterwegs war. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Die beiden Autofahrer und drei Kinder im Alter von vier Monaten bis fünf Jahre, die sich im Opel Astra befanden, wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim